Wir zeigen heute,
Donnerstag, den 19.09.2019:


20:00:
ES: Kapitel 2

20:00:
Gut gegen Nordwind

Durch Anklicken der Filmtitel erhalten Sie detaillierte Beschreibungen zu den Filmen


Impressum / Datenschutzerklärung

Liebe Kinofreunde!

"Gut gegen Nordwind" ist unser "Film der Woche". Als eine EMail wegen eines Tippfehlers falsch ankommt, entsteht zwischen Emma Rothner (Nora Tschirner) und dem Linguist Leo Leike (Alexander Fehling) zuerst eine virtuelle Freundschaft, aus der sich spter mehr entwickelt. Aber kann man sich tatschlich nur durch Worte richtig verlieben? Nora Tschirner und Alexander Fehling spielen exzellent in dieser ebenso berhrenden wie authentischen modernen Love-Story. Im Capitol ab Donnerstag, 19. September.

Stephen King’s Horrorclown Pennywise ist wieder da! In "ES: Kapitel 2" unter der Regie von Andrs Muschietti kehrt der Horrorclown nach Derry zurck. Im Capitol ab Donnerstag, 19. September.

Bei der Multivisionsshow "WELTREISE zu Fair-Trade-Produzenten, Naturwundern und Heiligtmern" nehmen Dr. Jutta Ulmer und Dr. Michael Wolfsteiner die Zuschauer am Sonntag, 22. September um 19.00 Uhr mit auf eine auergewhnliche Reise um unseren Planeten. Mit wunderschnen Bildern, inspirierenden Erzhlungen und stimmungsvoller Musik gehen sie grundlegenden Fragen nach: Wie leben die Menschen weltweit? Was essen sie? Welche Bedeutung hat fr sie der Faire Handel? Mit Fairkostung und Info-Stand! Eine Veranstaltung vom Verein "Eine Welt e.V.". Karten sind im Vorverkauf im Weltladen, Cafe Ringelnatz und im Capitol Kino erhltlich.

Am Mittwoch, 25. September um 19.00 Uhr zeigt das Capitol im Rahmen der Interkulturellen Woche 2019 die Dokumentation "Wir sind Juden aus Breslau" von Karin Kaper und Dirk Szuszies mit Regisseurbesuch und anschlieendem Filmgesprch. Es ist ein Dokumentarfilm, der emotional teilnehmen lt am Leben von 14 berlebenden des Holocaust, die unkommentiert selbst ber ihr Schicksal sprechen. Ein spannendes, packendes und lehrreiches Zeitdokument und gleichzeitig eine Ehrung der berlebenden. Und nicht zuletzt ein kluges und wichtiges filmisches Mahnmal gegen das Vergessen. Diese Veranstaltung findet in Zusammenarbeit mit der Stabsstelle Migration Werra-Meiner-Kreis und dem Evangelischen Forum Werra-Meiner statt und wird gefrdert von "Demokratie leben!".

Im Rahmen der Reihe "Der Filmclub" zeigen wir am "Dienstag, 24. September" um 17.30 Uhr "Hidden Figures - Unerkannte Heldinnen". In dem berhrenden Drama liefert eine Gruppe afroamerikanischer Frauen der NASA die mathematischen Berechnungen fr die erste erfolgreiche Weltraummission. Fr Schler und Stundenten kostet der Eintritt zum Filmclub-Film pro Person nur 5,- Euro.
Wie immer finden Sie alle Filme und Termine, ausfhrliche Filmbeschreibungen und weitere Informationen auf der Kinohomepage www.capitolkino.de

Wir freuen uns auf Ihren / Euren Besuch im Capitol Witzenhausen!
Herzliche Gre vom Capitol Kinoteam


Multivisionsshow:

WELTREISE zu Fair-Trade-Produzenten, Naturwundern und Heiligtmern



Am Sonntag, 22. September um 19.00 Uhr im Capitol

Mit Fairkostung und Info-Stand! Dies ist eine Veranstaltung vom Verein "Eine Welt e.V."


Wie leben die Menschen weltweit? Was essen sie? Welche Bedeutung hat fr sie der Faire Handel? Wie feiern sie ihre Feste? Bestehen kulturbergreifende Gemeinsamkeiten? Oder berwiegen die Unterschiede? Diese Fragen stehen im Zentrum der Multivisionsshow!

Mit wunderschnen Fotos auf Groleinwand, inspirierenden Erzhlungen und stimmungsvoller Musik nehmen Dr. Jutta Ulmer und Dr. Michael Wolfsteiner die Zuschauer mit auf eine auergewhnliche Reise um unseren Planeten. In Ghana, Israel|Palstina, Sri Lanka, Nepal und Ecuador besuchten die beiden Fotojournalisten imposante Heiligtmer der fnf Weltreligionen. Sie begaben sich zum tiefsten Punkt und ins hchste Gebirge der Erde. Ob in trocken-kargen Savannen- und Wstengebieten, an palmenbestandenen Traumstrnden, in steilen Bergdrfern oder im wuchernd-grnen Regenwald, berall erhielten die Zwei einzigartige Einblicke ins Leben von Fair-Trade-Produzenten. Sie halfen bei der Oliven-, Tee- und Bananenernte mit, lernten wie Klangschalen, Papier aus Elefantenkot und beduinische Webwaren hergestellt werden.

Die Multivisionsshow ist eine Liebeserklrung an unseren Planeten. Sie macht Mut, sich fr eine gerechtere, friedlichere und menschlichere Welt zu engagieren.

Bitte nutzen Sie die Mglichkeit, Eintrittskarten im Vorverkauf zu erwerben. Die Karten sind hier erhltlich: Weltladen, Cafe Ringelnatz und im Capitol Kino. Eine Kartenreservierung ist bei dieser Veranstaltung nicht mglich!

Der Eintritt kostet im Vorverkauf 11,00 Euro, ermigt nur 6,00 Euro. Die Ermigung erhalten Schler, Studenten und Schwerbehinderte. Bitte beim Kauf der ermigten Karte einen gltigen Ausweis vorlegen.

Abendkassse Eintrittspreis: 13,00 Euro,
ermigt: 8,00 Euro


111. Witzenhuser Film-Gesprch

im Rahmen der interkulturellen Woche 2019:

"Wir sind Juden aus Breslau"


Am Mittwoch, 25. September um 19.00 Uhr im Capitol

Anschlieend Filmgesprch mit dem Regisseur Dirk Szuszies.

Die Veranstaltung wird gefrdert von der Stabsstelle Migration Werra-Meiner-Kreis, "Demokratie leben!" und dem Evangelischen Forum Werra-Meissner.


Sie waren jung, blickten erwartungsfroh in die Zukunft, fhlten sich in Breslau, der Stadt mit der damals in Deutschland drittgrten jdischen Gemeinde, beheimatet. Dann kam Hitler an die Macht. Ab diesem Zeitpunkt verbindet diese Heranwachsenden das gemeinsame Schicksal der Verfolgung durch Nazi-Deutschland als Juden: Manche mussten fliehen oder ins Exil gehen, einige berlebten das Konzentrationslager Auschwitz. Der Heimat endgltig beraubt, entkamen sie in alle rettenden Himmelsrichtungen und bauten sich in den USA, England, Frankreich, und auch in Deutschland ein neues Leben auf. Nicht wenige haben bei der Grndung und dem Aufbau Israels wesentlich mitgewirkt.
14 Zeitzeugen stehen im Mittelpunkt des Films. Sie erinnern nicht nur an vergangene jdische Lebenswelten in Breslau. Ihre spteren Erfahrungen veranschaulichen eindrcklich ein facettenreiches Generationenportrt. Einige von ihnen nehmen sogar den Weg in die frhere Heimat auf sich, reisen ins heutige Wrocław, wo sie einer deutsch-polnischen Jugendgruppe begegnen. Gerade in Zeiten des zunehmenden Antisemitismus schlgt der Film eine emotionale Brcke von der Vergangenheit in eine von uns allen verantwortlich zu gestaltende Zukunft.

Ein Film von aktueller Brisanz, der ein eindringliches Zeichen setzt gegen strker werdende nationalistische und antisemitische Strmungen in Europa. Ein Film, der aufzeigt, wohin eine katastrophale Abschottungspolitik gegenber Flchtlingen fhrt. Ein Film, der anhand der Lebensschicksale der Protagonisten auch die Grndung des Staates Israel mit den Erfahrungen des Holocaust in Verbindung setzt.

Deutschland 2016, Regie: Karin Kaper und Dirk Szuszies
Frei ab 12 Jahren, 108 Minuten, Prdikat: wertvoll


Kirche im Kino: Starke Kinder

Standen "Starke Frauen" im Frhjahr im Mittelpunkt der etwas anderen Gottesdienstreihe von "Kirche im Kino", so haben die Veranstalter fr die Herbststaffel die nchste Generation in den Blick genommen. Mittlerweile haben Dekanin Ulrike Laakmann, Pfarrer Hubertus Spill, Wulf Nding fr das kurtheater und Ulrike Schuhmacher fr das Capitol Kino Filme fr den Herbst ausgewhlt, die direkt oder indirekt von "Starken Kindern" erzhlen.

Den Anfang macht der mehrfach prmierte Film "Wunder" (Stephen Chbosky USA 2017) und die Geschichte des 10jhrigen August "Auggie" Pullman. Aufgrund einer seltenen, genetisch bedingten Gesichtsdeformation ist er bisher zu Hause von seiner Mutter unterrichtet worden. Nun soll er erstmals in eine richtige Schule gehen. Anfangs wird er von allen gemieden, aber dann wendet sich das Blatt - eine von vielen Wunder-Geschichten, die in der Schule zusammenkommen: es geht um Mobbing, Freundschaft und gemeinsames Lernen. „...ein sehr geschmackvolles, herzerwrmendes Drama voller entwaffnend besonnenen Empathie“ lobte die Filmkritik.
Der Film, freigegeben ohne Altersbeschrnkung, erffnet die Herbstreihe in Witzenhausen am Sonntag, 15. September um 17.00 Uhr. Bezirkskantor Weik gestaltet den Gottesdienst musikalisch im Rahmen eines Kinderchorprojektes unter der Leitung von Kirsten Gundlach. Es lohnt sich frher zu kommen, da der Kinderchor vor dem Gottesdienst schon frhlich einstimmt. Inhaltlich wird der Gottesdienst von Dekanin Ulrike Laakmann verantwortet.

Im Oktober steht mit "Astrid" (Schweden/Dnemark/Deutschland 2018) die Mutter vieler starker Kinder im Zentrum der Filmreihe. In ihrem berhrenden Drama verfilmt die schwedische Regisseurin Pernille Fischer Christensen die Geschichte einer 18jhrigen selbstbewussten jungen Frau nach Motiven aus dem Leben der jungen Astrid Lindgren, der wir spter als Schriftstellerin die Geschichten von Pippi Langstrumpf, Ronja Rubertochter, Michel von Lnneberga oder Kalle Blomquist verdanken. Dass sie selbst zunchst alleinerziehend um ihr eigenes Kind, ihre Freiheit und ihren Weg kmpfen musste, erzhlt der packende Film mit einer groartigen Hauptdarstellerin (Alba August) in faszinierend schnen Bildern. Nicht nur fr Schweden und Lindgren-Fans….
Der Gottesdienste zu "Astrid" wird mit Dekanin Laakmann am Sonntag, 13.Oktober um 17.00 Uhr gefeiert. Musikalisch wirkt das Fltenorchester unter der Leitung von Hildegard Rams beim Gottesdienst im Capitol Kino mit.

Den Abschluss der Reihe bildet mit "Die Brder Lwenherz" (Schweden/Dnemark 1977) ein echter Klassiker aus dem Sptwerk von Astrid Lindgren, der seinerzeit viele Diskussionen ausgelst hat. Denn Astrid Lindgren erzhlt die Geschichte des schwerkranken kleinen Karl ,Krmel‘ Lwenherz, der sich todkrank vor dem Sterben frchtet. Sein lterer Bruder Jonathan hat ihm erzhlt, dass man nach dem Tod in das Land Nangijala kommt, in dem viele Abenteuer zu erleben sind. Tatschlich haben Jonathan und Krmel Lwenherz im Kirschbltental Nangilaja im Kampf gegen den bsen Ritter Tengi und den Drachen Katla einiges zu wagen und zu bestehen. Denn auch das Kirschbltenland ist noch nicht das Paradies, aber die Brder halten zusammen… Das wunderschne mrchenhafte Kinderbuch auch fr groe Leute wurde 1977 in Schweden verfilmt und ist fr Kinder ab 6 Jahre freigegeben. Die zarte, starke Geschichte von Hoffnung und Liebe noch ber unser Leben hinaus steht im Mittelpunkte des Gottesdienstes mit Dekanin Ulrike Laakmann und Bezirkskantor Christopher Weik am Sonntag, 3. November um 17.00 Uhr im Capitol Kino.

Auch fr die Herbststaffel 2019 gilt weiterhin dank der Sponsoren:
Eintritt frei, Spenden herzlich willkommen!



112. Witzenhuser Filmgesprch

"Gelobt sei Gott"


Am Mittwoch, 2. Oktober um 19.00 Uhr im Capitol

Anschlieend Filmgesprch mit Dekanin Ulrike Laakmann, Prpstin Katrin Wienold-Hocke, Pfr. Dr. Thomas Zippert (Landeskirchliche Koordination zum Thema „sexualisierte Gewalt“) und Pfarrer Hans-Jrgen Wenner.


ber den Film:
Nach einer wahren Geschichte: Im Jahr 2014 in der franzsischen Metropole Lyon fasst Banker und Familienvater Alexandre den Entschluss, sich seinen stets wieder aufbrechenden Traumata zu stellen. Der streng glubige Katholik wurde in den Achtzigern von einem Pater ber drei Jahre lang immer wieder sexuell missbraucht. Um den Tter zur Rechenschaft zu ziehen, das ihn schtzende System aufzubrechen, aber auch, um seine Kinder vor einem hnlichen Schicksal zu bewahren, bittet Alexandre beim zustndigen Kardinal Barbarin um ein Gesprch – und findet zwar Gehr, aber keinerlei Aussicht auf Hilfe. Zu allem berfluss erfhrt er sogar, dass der ihn einst missbrauchende Pater, der sich im Zusammenhang mit den Anschuldigungen als Pdophiliekranker schuldig bekannt hat, noch immer im Amt ist und mit Kindern arbeitet – fr Alexandre ein Schlag ins Gesicht. Daraufhin erstattet er Anzeige bei der Polizei und begibt sich auf die Suche nach weiteren Missbrauchsopfern. In Francois und Gilles findet er zwei, die sich an der Seite von Alexandre ebenfalls ffentlich gegen ihren Peiniger stellen wollen.

Die tatsachengetreuen Ereignisse um den Missbrauchsskandal in Lyon hat Franois Ozon in einem fiktionalen Film verarbeitet. Atemlose Bilder, immer im Wettlauf mit den aktuellen Entwicklungen, verleihen "Gelobt sei Gott" eine emotionale Wucht, der man sich kaum entziehen kann. Stilsicher und mitreiend erzhlt und ausgezeichnet mit dem Groen Preis der Jury auf der Berlinale 2019 und mit dem Publikumspreis der Franzsischen Filmtage Bonn 2019, ist "Gelobt sei Gott" nicht nur eine erschtternde Bestandsaufnahme der Versumnisse in der Katholischen Kirche, sondern auch ein Pldoyer fr Mut und Zusammenhalt. "Gelobt sei Gott" ist alles andere als leicht verdaulich, aber er macht es dem Zuschauer leicht, einen Zugang zu ihm zu finden. Ein starkes, wichtiges Stck groes Kino.

Frankreich 2019, Regie: Franois Ozon
Frei ab 6 Jahren, 138 Minuten


"Once Upon a Time... in Hollywood"

Mittwoch ist Originaltag

Pfeil MI 18.9. um 19.30 Uhr

Wir zeigen "Once Upon a Time... in Hollywood" am Mittwoch, 18.9. in der englischen Originalfassung mit deutschen Untertiteln.


Quentin Tarantinos „Once Upon a Time ... in Hollywood“ spielt im Los Angeles von 1969, zu einer Zeit, als alles im Umbruch ist. Auch TV-Star Rick Dalton (Leonardo DiCaprio) und sein langjhriges Stunt-Double Cliff Booth (Brad Pitt) mssen sich in einer Branche zurechtfinden, die sie kaum mehr wiedererkennen.

Die groe Zeit der Western ist in Hollywood vorbei. Das bringt die Karriere von Western-Serienheld Rick Dalton ins Straucheln. Der Ruhm seiner Hit-Serie „Bounty Law“ verblasst mehr und mehr. Gemeinsam mit seinem Stuntdouble, persnlichen Fahrer und besten Freund Cliff Booth versucht Dalton, in der Traumfabrik zu berleben und als Filmstar zu neuem Ruhm zu gelangen. Als ihm Filmproduzent Marvin Schwarz (Al Pacino) Hauptrollen in mehreren Spaghetti-Western anbietet, lehnt Rick ab – er will partout nicht in Italien drehen und von dem Sub-Genre hlt er auch nichts. Stattdessen lsst er sich als Bsewicht-Darsteller in Hollywood verheizen und wird regelmig am Ende des Films von jngeren, aufstrebenden Stars vermbelt. Whrend die eigene Karriere stockt, zieht nebenan auch noch der durch „Tanz der Vampire“ und „Rosemaries Baby“ berhmt gewordene neue Regiestar Roman Polanski (Rafal Zawierucha) mit seiner Frau, der Schauspielerin Sharon Tate (Margot Robbie), ein. Derweil will Cliff seinem alten Bekannten George Spahn (Bruce Dern) einen Besuch in seiner Westernkulissenstadt abstatten. Dort hat sich inzwischen die Gemeinde der Manson-Familie eingenistet. Mit Pussycat (Margaret Qualley) hat der Stuntman schon Bekanntschaft gemacht…

Doch streng genommen geht es in „Once Upon A Time...In Hollywood“ weder um die Manson-Morde noch um andere fiktive oder reale Figuren. Der wahre Hauptdarsteller des Films ist Hollywood, vielleicht auch der Mythos eines Hollywoods, wie es in dieser Form nie wirklich existiert hat, so oder so aber lngst verschwunden ist.

USA 2019, Regie: Quentin Tarantino
Frei ab 16 Jahren, 162 Minuten

Aus der Presse:

'Tarantino ist nun mal ein groer Heimatfilmer und passionierter Mrchenerzhler, und deshalb ist „Once Upon a Time in Hollywood“ in seiner Lssigkeit, seiner visuellen Eleganz, mit seinem grandiosen Ensemble ein Film, den man unbedingt gesehen haben muss – auch weil er den Glauben ans Kino nicht verloren hat und ihm immer noch ziemlich grosse Dinge zutraut.'

Peter Krte in der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung vom 11. August 2019


Kino-Gutscheine - Die ideale Geschenkidee:

Erhltlich an der Kinokasse,

im Reformhaus Walger

(Ecke Mhlstrae / Walburger Strae)
und in der Tourist-Info
(Walburger Strae).

Die Gutscheine erhalten Sie in den Werten:
6,00 Euro,
10,00 Euro
und
15,00 Euro.


Gerne senden wir Ihnen unsere Kino-Gutscheine auch per Post zu!
Haben Sie noch Fragen, oder wnschen Sie andere Betrge?

Dann erreichen Sie uns unter 05542 71864
und ber das Kontaktformular hier auf der Homepage!


Kinokarten online reservieren

Auf der Kino-Homepage knnen Sie kostenlos Karten fr das Capitol Kino Witzenhausen reservieren.

Bitte klicken Sie zur Reservierung auf die Uhrzeit der gewnschten Vorstellung.

Um nhere Informationen zum Inhalt des Films zu bekommen, klicken Sie bitte den Filmtitel an.


Gefllt Ihnen das Capitol?

Dann zeigen Sie es doch auch mal anderen! Sie finden das aktuelle Programm und weitere Infos zum Kino auch bei facebook.

Klicken Sie einfach mal hier:

Viel Spa im Kino wnscht
Ralf Schuhmacher
und das Capitol-Kinoteam


Nachhaltiges Handeln im Capitol Kino:

Nachhaltiges Handeln wollen wir in mglichst vielen Bereichen umsetzen. Das Engagement fr Nachhaltigkeit im Capitol Kino Witzenhausen grndet auf gleich drei Pfeilern:

Zunchst sind da die persnliche berzeugung und das groe Interesse an kologischen Themen und Fragestellungen.

Dann ist es dieser ganz besondere Ort in Nordhessen, in dem das Capitol seit 1927 steht. Wie in kaum einer anderen Universittsstadt sind in Witzenhausen die Themen kologie, Nachhaltigkeit und biologische Landwirtschaft prsent. Grund dafr ist der Fachbereich „kologische Agrarwissenschaften“ der Universitt Kassel. Witzenhausen liegt auch in der „kolandbau Modellregion Nordhessen“. Das Capitol will mit seinem kulturellen Angebot und dem Gesamtkonzept diesen Schwerpunkt der Stadt frdern und weiterentwickeln.

Der dritte Pfeiler ist die Faszination, die von der Prsentation unabhngiger Filmproduktionen ausgeht. Diese Filme, gezielt ausgewhlt aus den Themenbereichen kologie und Nachhaltigkeit, bereichern das Programm des Capitols, bescheren teilweise beachtliche Besucherzahlen und tragen damit nachhaltig zum Erhalt dieses Landkinos bei.

Welche Werte und Prinzipien leiten unser Kino?

- Fairer und freundlicher Umgang mit Mitarbeitern, Kunden, Lieferanten und allen anderen Geschftspartnern
- Effektiver und verantwortungsvoller Umgang mit Ressourcen und Energie
- Natur und Umwelt schonen
- Kulturelle Angebote zu fairen und bezahlbaren Konditionen im lndlichen Raum ermglichen
- Den Bestand des Capitols an dem nicht immer ganz einfachen Standort sichern

Nachhaltigkeit spielt auch bei der Gestaltung des Angebots und Kinoprogramms eine groe Rolle. Unter „nachhaltigem Angebot“ verstehen wir ein Programm, bei dem wir mit gutem Gewissen sagen knnen, dass es nicht nur zur Unterhaltung, sondern auch zu einer nachhaltigen kologischen und gesellschaftlichen Entwicklung beitrgt. Konkret meinen wir damit:

- Filme im Nachhaltigkeitskontext (umweltpolitische Filme)
- Gesprche und Diskussionsrunden mit Filmschaffenden
- Cross-Over-Angebote zur Erweiterung der kulturellen Bandbreite, vor allem Musik- und Theaterdarbietungen
- Angebote fr bestimmte Ziel- und Interessensgruppen, fr Kinder, Jugendliche, Senioren, Geflchtete
- Repertoire zur Wiederentdeckung / Erhalt des Filmerbes

Ermglicht wird dies durch eine Vielzahl von Kooperationen mit lokalen Akteuren.

Nachhaltigkeit spielt jedoch auch eine zentrale Rolle in vielen anderen Prozessen im Capitol. Wir bieten eine Vielzahl von Getrnken, Swaren und Snacks aus kologischem Anbau an. Kaffee wird nur aus biologischem Anbau und fair trade angeboten. ber 50 % der Getrnke sind biozertifiziert. Sie werden nur in Mehrwegglasflaschen verkauft. Um Lieferwege zu minimieren, haben wir Lagerkapazitten erweitert, so knnen Lkw-Fahrten verringert werden. Bei Marketing und Vertrieb setzen wir in erster Linie auf Onlinelsungen und verzichten auf unntige Ausdrucke. Sowohl im Kino als auch im Bro wird der Mll konsequent getrennt.

Ressourceneffizienz ist ein weiterer wichtiger Punkt der Nachhaltigkeitsstrategie des Capitols. Wir reduzieren den Energieverbrauch durch Einsatz von LED-Leuchten und einer effektiven Heizungssteuerung. Papier wird wann immer mglich beidseitig bedruckt, die Toiletten sind seit Jahren mit Spartasten ausgerstet. Fr Botengnge und andere Fahrten steht ein Dienstfahrrad zur Verfgung. Wir achten auf eine lange Lebensdauer von Gerten und Maschinen. Das Capitol wird mit kostrom der Stadtwerke Witzenhausen versorgt.

Auch beim Einkauf achten wir auf Nachhaltigkeit. Getrnke erhalten wir von zwei regionalen Grohndlern, der eine liefert Bio-Getrnke, der andere die konventionelle Ware. Da beide Lieferanten weitere Kunden in Witzenhausen beliefern, bleiben Lieferwege effektiv, Leerfahrten werden reduziert. Reinigungsmittel kaufen wir mglichst in 10 Liter Gebinden, um Verpackungsmaterial zu sparen.

Auf Initiative des Capitols schuf die Stadtverwaltung Witzenhausen vor dem Kino einen groen Fahrradabstellplatz, der vor allem vom studentischen Publikum zahlreich und regelmig genutzt wird. Der Nordhessische Verkehrsverbund NVV stellt im Capitol regelmig sein innovatives Mobilittskonzept „Mobilfalt“ vor. Kinokunden knnen mit „Mobilfalt“ Fahrgemeinschaften bilden und gemeinsam ins Kino fahren.

Mit den genannten Punkten versuchen wir, im Capitol nachhaltig zu wirtschaften.

Haben Sie weitere Ideen und Vorschlge? Dann sprechen Sie uns bitte an oder schreiben uns. Alle Kontaktdaten finden Sie im Impressum. Gerne nehmen wir Ihre Anregungen auf, denn Nachhaltigkeit ist fr uns auch ein stetiger Vernderungsprozess.


Untersttzen Sie die Freunde des Capitol Kinos

den Frderverein fr Kultur
und regionale Kommunikation in Witzenhausen!


Pfeil Worum es geht:
Die Frderung von kulturellen Aktivitten im Werra-Meissner-Kreis.

Pfeil Daraus ist entstanden:
Im April 2010 ist der Verein 'Freunde des Capitol Kinos - Frderverein fr Kultur und regionale Kommunikation e.V.', in Zusammenarbeit mit dem Capitol Kino Witzenhausen enstanden, der im Rahmen des Programms 'Demografischer Wandel - Region schafft Zukunft' gefrdert wird.

Pfeil Was wir wollen:
Kultur selbst gestalten im 'Kino der Generationen'

Pfeil Wen wir ansprechen mchten:
• Kulturell Aktive, die Lust haben, etwas auf der Bhne darzubieten,
• Laienspielgruppen aller Generationen,
• 'Kurzfilmmacher' und solche, die es werden wollen,
• Menschen, die regionale Gesprchsthemen ffentlich gestalten oder
• Projekte aus der Region vorstellen mchten,
• Menschen, die Lust haben Kulturprojekte zu entwickeln.


Pfeil Was wir anbieten knnen:
• Einen groen Saal mit Bhne,
• digitale Technik fr die Filmherstellung,
• analoge und digitale Technik fr die Filmprojektion,
• Ansprechpartner und ein Organisationsteam fr Veranstaltungen,
• Workshops fr Kurzfilme und all das, was noch entstehen wird.

Untersttzen Sie unsere Arbeit mit einer Spende: Die 'Freunde des Capitol Kinos' sind ein eingetragener Verein und wurden vom Finanzamt Eschwege-Witzenhausen als gemeinntzig anerkannt. Gerne nennen wir Ihnen die Bankverbindung und erteilen eine Spendenquittung.

Und so erreichen Sie uns:
Freunde des Capitol Kinos -
Frderverein fr Kultur und regionale Kommunikation e.V.
Mhlstrae 16
37213 Witzenhausen
Telefon: 05542 71864
freunde (t) capitolkino.de