Wir zeigen heute,
Dienstag, den 21.11.2017:


19:30:
Dust

19:30:
Maudie

Durch Anklicken der Filmtitel erhalten Sie detaillierte Beschreibungen zu den Filmen


Impressum

 
 

Liebes Publikum, liebe Kinofreunde!

Am Dienstag, 21. November setzen wir um 19.30 Uhr die Filmreihe Kino Global mit der deutschen Erstauffhrung der Dokumentation "Dust" fort. Der Film berichtet vom Schicksal von Kinder in Nepal, die die Schule abbrechen, weil sie in Ziegelfabriken arbeiten mssen. Anschlieend 94. Witzenhuser Filmgesprch mit dem Regisseur Deepak Tolange.

Alle weiteren Infos zu allen Filmen und allen Terminen hier auf der Homepage!

Wir freuen uns auf Ihren / Euren Besuch!
Herzliche Gre vom Capitol Kinoteam


Filmreihe Kino Global:

Dust


Deutsche Erstauffhrung: Preisgekrnte Dokumentation ber Kinder in Nepal, die die Schule abbrechen, weil sie in Ziegelfabriken arbeiten mssen.

Pfeil Am Dienstag, 21. November um 19.30 Uhr im Capitol

Im Rahmen der Filmreihe "Kino Global" ist der Regisseur Deepak Tolange zum 94. Witzenhuser Filmgesprch zu Gast im Capitol!


Jedes Jahr im Winter wandern Tausende von Nepalesen in verschiedene Regionen Nepals, um in Ziegelsteinfabriken zu arbeiten. Viele dieser Arbeiter sind Kinder, die die Schule abbrechen, hart arbeiten und deswegegen keinen Schulabschluss erreichen.

"Dust" ist ein ethnografischer Film, den Regisseur Deepak Tolange im Rahmen seiner Diplomarbeit verwirklicht hat. Der Film entstand in Zusammenarbeit mit Kindern aus Bhaktapur, Nepal. Er wurde bereits auf mehreren internationalen Filmfestivals gezeigt. "Dust" wurde beim Parnu Film Festival in Estland mit einem Preis ausgezeichnet.

Deepak Tolange lebt in Kathmandu und Berlin, er ist Filmemacher, Fotograf und Forscher. Krzlich hat er an der Freien Universitt Berlin sein Studium im Fachgebiet visueller Medienanthropologie erfolgreich abgeschlossen. Davor arbeitete er als Gastdozent an der Universitt Kathmandu und als Fotojournalist fr die Zeitung The Himalayan Times.

"Dust" ist eine deutsche Erstauffhrung. Ermglicht wird diese Veranstaltung im Rahmen der Filmreihe "Kino Global" durch BNE - Bildung fr Nachhaltige Entwicklung, Netzwerk Nordhessen. berschsse aus dem Verkauf der Kinokarten werden an das nepalesische Kinderhilfsprojekt "Motivations-Programme" in Nepal gespendet.

Nepal / Deutschland 2017,
Regie und Drehbuch: Deepak Tolange

Altersfreigabe nicht geprft, 61 Minuten

Eintrittspreis: 8,50 Euro,
ermigt: 7,00 Euro, Kulturticket: 5,50 Euro


Paddington 2

Zum Bundesstart ab 23. November tglich im Capitol:


Pfeil DO 23.11. um 19.30 Uhr

Pfeil FR 24.11. und SA 25.11. um 16.45 Uhr und 19.00 Uhr

Pfeil SO 26.11. um 14.00 Uhr und 15.30 Uhr und 17.30 Uhr und 19.30 Uhr

Pfeil MO 27.11. um 19.30 Uhr

Pfeil DI 28.11. und MI 29.11. um 17.00 Uhr und 19.30 Uhr

Das zweite Kinoabenteuer von Paddington bringt den sympathischen Bren mit Vorliebe fr bitterse Orangenmarmelade mit allerlei zwielichtigen Gestalten zusammen, so dass er am Ende selber hinter Gittern landet. Aber Paddington wre nicht Paddington, wenn er nicht auch noch den schlimmsten Ganoven bekehren wrde. Ganz gem des Mottos seiner Tante, in allem das Gute zu sehen. Und so erstrahlen am Ende alle Figuren durch Liebenswrdigkeit.

Paul King, der bereits im ersten Teil Regie gefhrt hat, schafft das Kunststck seinen ersten Teil in Sachen Kreativitt und Hingabe noch zu bertrumpfen. Britischer Humor vom Feinsten. Absurd, aber nicht albern. Herrlich auch der selbstironische Umgang mit britischen Klischees. Wahrhaft magische Kinomomente entstehen, wenn Animiertes, wie ein Pop-Up Buch von London und die Realkulisse ineinander verschmelzen. Darber hinaus ist "Paddington 2" durchgngig erstklassig besetzt mit Akteuren, die in diesem vor brillanten Ideen berbordenden Spiel fr Action sorgen, aber auch immer wieder Ruhe reinbringen, wenn es um ernsthafte zwischenmenschliche Tne geht.

Wie im Vorlufer fgen sich die Animationen organisch in die Realszenen ein. Im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit steht natrlich Paddington selbst, der im Original von Ben Whishaw und im Deutschen von Elyas MBarek gesprochen wird. Der knuddelige Titelheld versprht mit seiner lebendigen Charakterisierung und seiner naiven Herzlichkeit eine Liebenswrdigkeit, der man sich nicht entziehen kann.

In der Riege der menschlichen Besetzung trumpft vor allem Hugh Grant auf. Als narzisstischer Ex-Schauspielstar Phoenix Buchanan gibt Grant eine wunderbar selbstironische Darbietung. Der zweite denkwrdige Auftritt ist der von Brendan Gleeson, der den brbeiigen Gefngniskoch Knuckles McGinty spielt. Nach auen hin wirkt McGinty ungehobelt, ja geradezu herzlos, doch unter der Fassade verbirgt sich ein weicher Kern, den der Charakterkopf Gleeson peu peu freilegt. Als Mr. und Mrs. Brown fhren Hugh Bonneville und Sally Hawkins gekonnt ihre Rollen aus Teil 1 fort, agieren diesmal aber mehr im Hintergrund.

Grobritannien, Frankreich 2017,
Regie und Drehbuch: Paul King
Ohne Altersbeschrnkung,
104 Minuten,
Prdikat: besonders wertvoll

Eintrittspreis: 8,00 Euro,
ermigt: 7,00 Euro,
Kinder bis 12 Jahre: 6,00 Euro

Hier geht es zur Film-Homepage:
  • www.paddington-derfilm.de





  • Kirche im Kino: Mutmenschen - Gegen die Angst

    Auch im Herbst wird es in den "etwas anderen Gottesdiensten" von "Kirche im Kino" nochmals um Menschen gehen, die ihr Schicksal in die Hand nehmen: "Mutmenschen - Gegen die Angst" ist der Titel der Herbststaffel. Wie immer gilt: Eintritt frei, Spenden sind herzlich willkommen!

    Wir zeigen am Sonntag, 26. November um 17.00 Uhr "Philomena".

    Basierend auf einer wahren Geschichte, erzhlt der britische Regisseur Stephen Frears berhrend und humorvoll von Verlust und Vergebung, mit der groartigen Judi Dench in der Titelrolle.

    Musikalisch wird der Filmgottesdienst vom Singkreis Unterrieden gestaltet, die Verbindung mit einem biblischen Text und inhaltliche Impulse bernimmt Dekanin Ulrike Laakmann.

    ber den Film:
    Es klingt wie aus einem Kitschroman: Einer jungen Frau wird von irischen Ordensschwestern das uneheliche Kind weggenommen und zur Adoption an betuchte Amerikaner vermittelt. Ein halbes Jahrhundert lang plagt sich die Frau mit Schuldvorwrfen. Ein Zufall lsst sie schlielich ein schreckliches Geheimnis lften. Unglaublich, aber wahr: Diese Geschichte stammt aus dem echten Leben.

    Der britische Premium-Regisseur Stephen Frears widmet sich einmal mehr der wahren Geschichte einer auergewhnlichen Frau. Diesmal geht es nicht um "Die Queen", sondern um eine Heldin aus einfachen Verhltnissen. Vor 50 Jahren wurde Philomena Lee ungewollt schwanger, nun begibt sie sich mit Hilfe eines hartnckigen Journalisten auf die Suche nach ihrem verlorenen Kind. Eine Reise voll befreiender und leidvoller Entdeckungen, zugleich ein gnadenloser Blick auf das Sndenregister der katholischen Kirche.

    "Philomena" ist eine famose Tragikomdie, die souvern die Balance zwischen befreiendem Witz und bewegendem Drama hlt. Und in der die wunderbare Schauspielerin Judi Dench zu wahrer Hchstform aufluft.

    Hier geht es zur Film-Homepage:
  • www.philomena.de



  • Seniorenkino im Capitol:

    Im Rahmen des Seniorenkinos zeigt das Capitol am Dienstag, 5. Dezember um 15.00 Uhr den Film:

    Der wunderbare Garten der Bella Brown


    Das ist pures Kinovergngen: Die mrchenhafte Komdie ber eine Einzelgngerin, die das Leben lieben lernt, ist einfach entzckend!

    Bella Brown liebt die kleinen Dinge, die ihre Phantasie beflgeln, und trumt davon, Kinderbcher zu schreiben. Im echten Leben und in ihrem Haus aber liebt sie Ordnung ber alles. Natur ist ihr ein Graus, bedeutet sie doch Willkr und Chaos. Als sie von ihrem Vermieter gezwungen wird, ihren verwilderten Garten innerhalb eines Monats in Ordnung zu bringen, weil ihr sonst die Kndigung droht, bekommt sie unerwartet Hilfe von ihrem mrrischen Nachbar Alfie Stephenson. Der besitzt nicht nur einen sehr grnen Daumen und eine Menge Lebensweisheit, er beschftigt auch den beraus begabten Koch Vernon (Andrew Scott). Doch Vernon ist nicht nur kulinarisch versiert, er hat auerdem ein besonderes Gespr fr Menschen. Als er merkt, wie sehr Bellas Herz fr den jungen Erfinder Billy (Jeremy Irving) schlgt, hilft er dem Glck ein wenig auf die Sprnge.

    Ein Zauber liegt ber diesem Film, als wrde eine keltische Amelie ihr Feenreich entdecken. Dank seines uerst liebevollen Blicks fr seine Figuren und jedes noch so kleine Detail ist Regisseur Simon Aboud mit "Der wunderbare Garten der Bella Brown" die Schaffung einer ganz eigenen und besonderen Welt gelungen, in der der Phantasie keine Grenzen gesetzt sind.

    "Der wunderbare Garten der Bella Brown" ist ein modernes Mrchen ber die ungewhnliche Freundschaft zwischen einer jungen vertrumten Frau, die nach dem Sinn des Lebens sucht, und ihrem Nachbar, einem alten Witwer, der mit dem Leben eigentlich schon abgeschlossen hat. Am Ende stehen sie nicht nur in einem geradezu zauberhaften Garten, sondern sind sich einig, jeder auf seine Art, dass die ganz groe Magie das Leben selbst ist.

    Der Eintrittspreis ist reduziert, er betrgt pro Person nur 5,00 Euro.
    Diese Vorstellung ist selbstverstndlich nicht nur fr Seniorinnen und Senioren zugnglich. Jeder ist herzlich willkommen, unabhngig vom Lebensalter. Das Seniorenkino im Capitol findet regelmig am 1. Dienstag des Monats statt.

    Grobritannien, USA 2017,
    Regie und Drehbuch: Simon Aboud
    Ohne Altersbeschrnkung,
    92 Minuten


    Hier geht es zur Film-Homepage:
  • www.bellabrown-derfilm.de



  • Seniorenkino im Januar:

    Im Rahmen des Seniorenkinos zeigt das Capitol am Dienstag, 2. Januar 2018 um 15.00 Uhr den Film:

    Victoria und Abdul


    Sehr frei nach einer wahren Begebenheit erzhlt Stephen Frears in seiner wie immer wohlwollend-verschmitzten Art von einer ungewhnlichen Freundschaft.


    London 1887:
    Die britische Knigin Victoria (Judi Dench) feiert ihr Goldenes Thronjubilum mit einem prachtvollen Fest. 50 Jahre ist sie nun an der Macht - kein Monarch der Geschichte hat lnger gedient als sie. Der Respekt fr sie ist gro, aber sie ist einsam und ihres privilegierten Lebens im goldenen Kfig berdrssig. Bei den Feierlichkeiten bedient sie an der Tafel ein junger Inder, Abdul Karim (Ali Fazal), aus Indien entsandt als Geschenk fr die Kaiserin von Indien. Zur berraschung aller freunden sich die beiden an und sie nimmt Abdul in ihr Gefolge auf - zunchst als Diener am kniglichen Hof, dann als Lehrer, um ihr Hindi und Urdu beizubringen. Der junge Mann bringt den ersehnten frischen Wind in ihr Leben, er ist ein inspirierender Gesprchspartner, der ihr seine fremde Kultur nher bringt, er kocht ihr das erste Curry, das fortan zum tglichen Lunch wird, und leistet der 67Jhrigen gern Gesellschaft. Doch je mehr Abdul zum engsten, mit Auszeichnungen berhuften Vertrauten der Queen wird, desto mehr wachsen Neid und Missgunst im Hofstaat, der darauf sinnt, ihn baldmglichst zu Fall zu bringen.

    Kein Geringerer als Stephen Frears erzhlt in "Victoria & Abdul" die auergewhnliche Geschichte der letzten groen Freundschaft Victorias, die vom Hof mit Inbrunst bekmpft wurde. Wenige Stunden nach ihrem Begrbnis strmten enge Verwandte das Haus ihres Sekretrs, um Hunderte ihrer Briefe an "Dear Abdul" zu verbrennen und die Erinnerung an Abdul aus der Geschichte zu lschen. Was sie nicht wussten: die Queen fhrte 13 Jahre lang ein Tagebuch auf Urdu, das sich erhielt, aber nie bersetzt wurde, bis die Autorin Shrabani Basu das kostbare Dokument fr ihr Buch ber "Victoria & Abdul" verwendete. Als sie dann 2010 auch noch in Karachi das verloren geglaubte Tagebuch Abduls aus seiner Zeit an der Seite Victorias entdeckte, war die Sensation perfekt! Der Weg war bereitet fr ein groes, glanzvolles Filmdrama mit Judy Dench als Knigin und Mensch, die einzigartige Geschichte einer tiefen Zuneigung, die vom Hof erbittert bekmpft und lange totgeschwiegen wurde!

    Der Eintrittspreis ist reduziert, er betrgt pro Person nur 5,00 Euro.
    Diese Vorstellung ist selbstverstndlich nicht nur fr Seniorinnen und Senioren zugnglich. Jeder ist herzlich willkommen, unabhngig vom Lebensalter. Das Seniorenkino im Capitol findet regelmig am 1. Dienstag des Monats statt.

    Grobritannien 2017,
    Regie: Stephen Frears
    Frei ab 6 Jahren,
    112 Minuten,
    Prdikat: besonders wertvoll

    Hier geht es zur Film-Homepage:
  • www.victoria-and-abdul.de



  • Kino-Gutscheine - Die ideale Geschenkidee:

    Erhltlich an der Kinokasse,

    im Reformhaus Walger

    (Ecke Mhlstrae / Walburger Strae)
    und in der Tourist-Info
    (Ermschwerder Strae).

    Die Gutscheine erhalten Sie in den Werten:
    6,00 Euro,
    10,00 Euro,
    und
    15,00 Euro.


    Gerne senden wir Ihnen unsere Kino-Gutscheine auch per Post zu!
    Haben Sie noch Fragen, oder wnschen Sie andere Betrge?

    Dann erreichen Sie uns unter 05542 71864
    und ber das Kontaktformular hier auf der Homepage!


    Kinokarten online reservieren

    Auf der Kino-Homepage knnen Sie kostenlos Karten fr das Capitol Kino Witzenhausen reservieren.

    Bitte klicken Sie zur Reservierung auf die Uhrzeit der gewnschten Vorstellung.

    Um nhere Informationen zum Inhalt des Films zu bekommen, klicken Sie bitte den Filmtitel an.


    SoLaWi im Capitol

    Den Filmabend verpasst?
    Kein Problem!


    Die DVD der wirklich sehenswerten Dokumentation ber regionalen kolandbau erhalten Sie fr nur 10,00 Euro im Capitol an der Kinokasse. Der Verkaufserls kommt in vollem Umfang den beiden Filmemachern zugute.

    ber den Film:
    Die Lebensmittelskandale der letzten Jahre haben immer mehr Menschen fr die Herkunft und Erzeugung unserer Lebensmittel sensibel gemacht. Viele Verbraucher entschlieen sich darum bewusst transparent hergestellteLebensmittel zu konsumieren. Die beiden Filmemacher Lea Schulz und Stefan Czimmek begeben sich in diesem Film auf eine Entdeckungsreise in die Region von Berlin und Brandenburg. In Gesprchen mit Verbrauchern, Politikern und Produzenten finden sie heraus, was ein gutes Lebensmittel ausmacht und wie und wo diese hergestellt werden. Es werden verschiedene Konzepte der regionalen Landwirtschaft vorgestellt: Von solidarischer Landwirtschaft, ber Bauerngrten bis hin zu regionalen Kisten. Die einstndige Dokumentation gibt Einblicke in die regionale, saisonale, kologische und faire Landwirtschaft in und um Berlin und gibt Anregungen fr einen bewussteren Kauf von Lebensmitteln.


    Hier geht es zur Homepage:
  • www.regionalwachsen.de




  • Gefllt Ihnen das Capitol?

    Dann zeigen Sie es doch auch mal anderen! Sie finden das aktuelle Programm und weitere Infos zum Kino auch bei facebook.

    Klicken Sie einfach mal hier:

    Viel Spa im Kino wnscht
    Ralf Schuhmacher
    und das Capitol-Kinoteam
    chCounter: MySQL error!
    SQL query:

    Error number: 1142
    SELECT command denied to user 'web381'@'localhost' for table 'CHC_TABLE_CONFIG'
    Script stopped.