Durch Anklicken der Filmtitel erhalten Sie detaillierte Beschreibungen zu den Filmen


Impressum / Datenschutzerklärung

Liebe Kinofreunde,

unser Film der Woche ist "Harriet - Der Weg in die Freiheit" - ab Donnerstag, 9. Juli im Capitol. Das historische Drama erzhlt von Harriet Tubman, die 1849 als geflohene Sklavin im Untergrund vielen anderen Menschen zur Flucht verhalf. Von Beginn an taucht man als Zuschauer in die fesselnde Lebensgeschichte von Harriet ein, auch dank des eindringlichen Spiels von Cynthia Erivo, die Harriet als stolze junge Frau darstellt, die in ihrem Kampf um Freiheit und Gerechtigkeit eine unbequeme und gerade deswegen auch so authentische Protagonistin ist. Im Rahmen der Reihe "Mittwoch ist Originaltag" zeigen wir "Harriet - Der Weg in die Freiheit" am Mittwoch, 15. Juli um 20.00 Uhr in der englischen Originalfassung mit deutschen Untertiteln.

In der berhrenden Dramdie "Das Beste kommt noch" gelingt dem erfolgreichen Regie-Duo Alexandre de La Patellire und Matthieu Delaporte ein wahrhaft franzsisches Buddymovie mit Tiefgang und Humor. Aufgrund eines folgenschweren Missverstndnisses glauben die beiden besten Freunde Cesar und Arthur jeweils voneinander, an einer tdlichen Krankheit zu leiden. Nun versucht jeder der beiden den anderen aufzumuntern, damit er die letzten Monate seines Lebens auskosten und genieen kann. Genial gespielt von franzsischen Schauspiel-Ikonen Fabrice Lucien und Patrick Bruel. Im Capitol ab Donnerstag, 9. Juli.

Mit "Butenland" kommt eine spanndende Dokumentation auf die Leinwand, die den gegenwrtigen Status von Nutztieren in unserer Gesellschaft hinterfragt. Der ehemalige Milchbauer Jan Gerdes und die Tierschutzaktivistin Karin Mck haben mit ihrem Projekt Hof Butenland einen Ort geschaffen, an dem es keine Nutztiere mehr gibt. Butenland erzhlt die Geschichte von zwei Menschen, die die Bedrfnisse der Tiere in den Mittelpunkt stellen, fernab von jeglichen wirtschaftlichen Interessen. Filmemacher Marc Pierschel hat die beiden auf Hof Butenland ber einen Zeitraum von mehr als zwei Jahren mit der Kamera begleitet. Im Capitol von Freitag, 10. Juli bis Sonntag, 12. Juli tglich um 18.00 Uhr.

"Die Sehnsucht der Schwestern Gusmo" spielt im Rio de Janeiro der 50er Jahre. Trotz aller Unterschiede sind die beiden Schwestern Eurdice und Guida unzertrennlich. Whrend Eurdice von einer Karriere als Pianistin trumt, ist Guida vor allem in die Liebe verliebt. Als sie mit einem Matrosen durchbrennt, beginnt sie ihrer Schwester sehnsuchtsvolle Briefe zu schreiben, die diese jedoch nie erreichen. Denn alle Versuche der Kontaktaufnahme werden von den Eltern unterbunden, auch als die Schwestern wieder in einer Stadt leben. Hinter der historischen Kulisse von Karim Anouz scharfsinniger Romanverfilmung scheint der Traum eines von Gerechtigkeit, Gleichheit und Diversitt bestimmten Brasiliens hervor. Wir freuen uns auf tropische Bilder, starke Frauen und ein bewegendes Kinoerlebnis ab Sonntag, 12. Juli.

Im Rahmen der Filmreihe "Deutscher Filmpreis 2020" zeigen wir "Als Hitler das rosa Kaninchen stahl" am Samstag, 11. Juli und Sonntag, 12. Juli um 15.00 Uhr. Die Verfilmung des Kinder- und Jugendbuchklassikers unter der Regie von Caroline Link wurde als bester Kinderfilm mit einer Lola ausgezeichnet.

In "Sonic the Hedgehog" wartet ein atemberaubendes Abenteuer mit Jim Carey, James Marsden und dem Super-Igel Sonic, gesprochen von Julien Bam, auf die jungen Zuschauer. Wir zeigen "Sonic the Hedgehog" ab Freitag, 10. Juliim Capitol.

Wir freuen uns auf Ihren/ Euren Besuch!

Ihr Capitol Kino Team


Hessischer Preis fr nachhaltiges Kino 2020 geht

ans Capitol Kino Witzenhausen


Das Capitol Kino Witzenhausen bekommt den Hessischen Preis fr nachhaltiges Kino 2020. Die hessische Kunst- und Kulturministerin Angela Dorn vergab den mit insgesamt 10.000 Euro dotierten, bundesweit einzigartigen Preis am Mittwoch,1. Juli, in einer aus den Bali-Kinos in Kassel bertragenen Online-Preisverleihung. Zudem hat die Jury Wrdigungen fr vier weitere Kinos ausgesprochen: das Cinema Kino Wolfhagen, das Hafenkino in Offenbach, die Lumos Lichtspiele in Nidda sowie das Kommunale Kino in Weiterstadt.

Schon zum vierten Mal wrdigen wir mit dem Preis den Einsatz fr Nachhaltigkeit in der ganzen Breite: kologisch, konomisch, sozial und kulturell. Das erfllt das Capitol Kino ganz beispielhaft: Schon seit seiner Grndung 1927 versteht es sich als Beitrag zur Kultur der Region und zur Filmkunst im Werratal, erklrt Kunst- und Kulturministerin Angela Dorn. Von klimafreundlicher Mobilitt mit Fahrradstellpltzen und Mitfahrbank ber die Energieversorgung aus kostrom, neuerdings auch mit eigener Photovoltaikanlage, bis zu fair gehandelten Lebensmitteln aus kologischem Anbau und nachhaltigem Banking engagiert sich das Kino ganzheitlich in allen Handlungsfeldern des Nachhaltigkeitspreises. Als Hauptpreistrger drfen sich die Betreiber des Capitol Kinos nach 2016 zum zweiten Mal ber eine Prmierung in Hhe von 5.000 Euro freuen.

Der Preis wird vom Hessischen Ministerium fr Wissenschaft und Kunst vergeben, das Film- und Kinobro Hessen hat ihn konzipiert und organisiert. Die bundesweit bislang einmalige Auszeichnung wrdigt umweltfreundliche und nachhaltige Konzepte. Fr den Preis Nachhaltiges Kino bewertete eine Jury die eingereichten Vorschlge zum Beispiel danach, ob fair gehandelte Speisen und Getrnke verkauft werden, inwiefern ressourcenschondend gearbeitet wird und das Programm die Auseinandersetzung mit umweltpolitischen Themen frdert. Die Jury aus Lucie Morvan (Yorck-Kinogruppe Berlin), Korina Gutsche (BLUECHILDFILM Potsdam), Erwin Nikola Rajkovcanin (Schauburg Dortmund) und Peter Link (Kommunales Kino Weitwinkel Singen) beriet ber 15 Bewerbungen. Den Kinos stand auch in diesem Jahr das Frankfurter Unternehmen Lust auf besser leben gGmbh beratend zur Seite.

Fr das Capitol Kino Witzenhausen ist der Preis fr nachhaltiges Kino eine ganz besondere Auszeichnung. Das Team vom Capitol freut sich ber die Auszeichnung und natrlich auch ber das damit verbundene Preisgeld, das komplett ins Kino und die weitere Programmarbeit flieen wird. Ganz besonderer Dank gilt dem engagierten Capitol Kinoteam, dem Frderverein Freunde des Capitol Kino e.V. und dem treuen Kinopublikum, ohne das all die Programme und Preise nicht mglich wren.

Die Preisverleihung ist noch wenige Tag auf der Webseite des Film- und Kinobro
Hessen (www.film-hessen.de) abrufbar:



Seniorenkino im Juli:

Im Rahmen des Seniorenkinos zeigt das Capitol am Dienstag, 21. Juli um 15.00 Uhr den franzsischen Spielfilm:

"Die schnsten Jahre eines Lebens"


Vor 53 Jahren schuf Regisseur Claude Lelouch mit Ein Mann und eine Frau einen Kinoklassiker. Nun erzhlt er die Geschichte weiter - wieder mit der franzsischen Kinolegende Jean-Louis Trintignant und der irisierenden Anouk Aime in den Hauptrollen.

Am Dienstag, 21. Juli um 15.00 Uhr


Diese Vorstellung ist selbstverstndlich nicht nur fr Seniorinnen und Senioren zugnglich. Jeder ist herzlich willkommen, unabhngig vom Lebensalter. Das Seniorenkino im Capitol findet regelmig am 1. Dienstag des Monats statt. Der Eintrittspreis ist reduziert, er betrgt pro Person nur 5,00 Euro.

Siege fhrt der ehemalige Rennfahrer und Womanizer Jean-Louis (Jean-Louis Trintignant) nur noch in seiner Erinnerung ein. Doch die geht immer mehr verloren, frchtet sein Sohn Antoine (Antoine Siri), auch wenn es scheint, als wrden sich die Gedanken des alten Herrn vor allem um eine bestimmte Frau drehen: Anne (Anouk Aime), die groe Liebe seines Lebens. Um seinem Vater ein Stck Lebensqualitt zurckzugeben, macht sich Antoine auf die Suche nach jener geheimnisvollen Schnheit, die Jean-Louis nicht halten konnte, die er aber nie vergessen hat. Und tatschlich macht er Anne in einem idyllischen Dorf in der Normandie ausfindig, wo die frhere Filmproduzentin einen kleinen Laden und ein sehr erflltes Leben fhrt. Sie nimmt die Einladung, Jean-Louis nach so vielen Jahren wiederzusehen, nur zgerlich an. Beim ersten Besuch erkennt er sie zunchst auch nicht wieder. Doch schnell nehmen die beiden die Fden ihrer gemeinsamen Geschichte da auf, wo sie sie einst hatten fallen lassen

53 Jahre ist es her, dass Regisseur Claude Lelouch mit "Ein Mann und eine Frau" einen Kinoklassiker schuf, der gleichzeitig die Art, wie Liebesgeschichten erzhlt wurden, revolutionierte. Vielfach preisgekrnt darunter mit zwei Oscars und der Goldenen Palme von Cannes , begrndete die Love-Story auch den Weltruhm ihrer Stars Anouk Aime und Jean-Louis Trintignant. Nun kehren wir mit ihnen an die Normandiekste zurck, und schon in den ersten Minuten von "Die schnsten Jahre eines Lebens" zeigt sich, dass die Chemie zwischen den Filmlegenden intakt geblieben ist. In seinem 49. Film lsst Lelouch das Publikum leise und poetisch am Wiederaufflammen ihrer Liebe teilnehmen, und obwohl sie nicht mehr das Sex-Symbol und der Frauenheld von einst sind, beweisen Aime und Trintignant aufs Hinreiendste, dass sie das Flirten noch sehr gut beherrschen. Whrend sich die alte Vertrautheit zwischen den Figuren entwickelt, verschweigt Regisseur Lelouch aber keineswegs, dass seine Helden mehr Vergangenheit als Zukunft haben.

Frankreich 2019, Regie und Drehbuch: Claude Lelouch
frei ab 6 Jahren, 90 Minuten


Photovoltaik-Anlage auf dem Dach des Capitols

Gerade rechtzeitig vor dem Neustart des Kinos am 2. Juli sind auf dem Dach des Capitols die Module einer Photovoltaik-Anlage verlegt worden. Der Auftrag konnte im Mrz dank Untersttzung der Hessischen Kinoinvestitionsfrderung an einen regionalen Anbieter vergeben werden. Mit dem gleichzeitigen Bau eines Speichers kann die in den Solarmodulen erzeugte Energie direkt fr den tglichen Kinobetrieb, fr die beiden Projektoren genutzt werden. berschssige Kapazitten - zum Beispiel im Hochsommer - werden ins ffentliche Netz eingespeist und generieren so einen finanziellen Ausgleich der Energiekosten fr die Monate, in denen die Sonnenenergie nur einen kleinen Beitrag leisten kann.

Bis weit in die 1960er Jahre war das Capitol in der Lage, mit Wasserkraft und einer eigenen Turbine den fr den Betrieb notwendigen Strom selbst zu erzeugen. Leider wurde der Gewerbekanal, der direkt am Kino vorbeifloss, Ende der 60er Jahre zugeschttet und die Turbine im Kino abgebaut. Das Team des Capitol-Kinos freut sich umso mehr, mit dem Bau der Photovoltaik-Anlage an die Tradition der Energieautarkie wieder anknpfen zu knnen. Ein weiterer wichtiger Schritt auf dem Weg zu einem nachhaltigen Kino.


Untersttzen Sie die "Freunde des Capitol Kinos

Frderverein fr Kultur und regionale Kommunikation"


Pfeil Worum es geht:
Die Frderung von kulturellen Aktivitten im Werra-Meissner-Kreis.

Pfeil Daraus ist entstanden:
Im April 2010 ist der Verein 'Freunde des Capitol Kinos - Frderverein fr Kultur und regionale Kommunikation e.V.', in Zusammenarbeit mit dem Capitol Kino Witzenhausen enstanden, der im Rahmen des Programms 'Demografischer Wandel - Region schafft Zukunft' gefrdert wird.

Pfeil Was wir wollen:
Anregen und anstiften, Kultur selbst zu gestalten im 'Kino der Generationen'.

Pfeil Wen wir ansprechen mchten:
• Kulturell Aktive, die Lust haben, etwas auf der Bhne darzubieten,
• Laienspielgruppen aller Generationen,
• 'Kurzfilmmacher' und solche, die es werden wollen,
• Menschen, die regionale Gesprchsthemen ffentlich gestalten oder
• Projekte aus der Region vorstellen mchten,
• Menschen, die Lust haben Kulturprojekte zu entwickeln.

Pfeil Was wir anbieten knnen:
• Einen groen Saal mit Bhne
• digitale Technik fr die Filmherstellung
• analoge und digitale Technik fr die Filmprojektion
• Ansprechpartner und ein Organisationsteam fr Veranstaltungen
• Workshops fr Kurzfilme und all das, was noch entstehen wird

Die 'Freunde des Capitol Kinos' sind ein eingetragener, gemeinntziger Verein.
Unsere Arbeit knnen Sie mit einer Spende untersttzen:
Freunde des Capitol Kinos e. V. IBAN: DE12 5225 0030 0050 0314 75 - Sparkasse Werra-Meiner
Auf Anfrage per Mail erteilen wir Ihnen gern eine Spendenquittung.


Und so erreichen Sie uns:
Freunde des Capitol Kinos -
Frderverein fr Kultur und regionale Kommunikation e.V.

Mhlstrae 16
37213 Witzenhausen
Telefon: 05542 71864

per Mail: freunde (t) capitolkino.de


Kinokarten online reservieren

Auf der Kino-Homepage knnen Sie kostenlos Karten fr das Capitol Kino Witzenhausen reservieren.

Bitte klicken Sie zur Reservierung auf die Uhrzeit der gewnschten Vorstellung.

Um nhere Informationen zum Inhalt des Films zu bekommen, klicken Sie bitte den Filmtitel an.


Viele Wege fhren ins Capitol!

Ideen fr klimafreundliche Wege zum Capitol:

Mit dem Fahrrad:
Groer Fahrradabstellplatz direkt vor dem Capitol

Mit dem Bus:
Linien 220 217 218 210
Haltestelle Witzenhausen Markt oder Witzenhausen ZOB

Mit der Bahn:
Die Zge der Linien RE2 RE9 RB8 halten am Nordbahnhof in Witzenhausen.
Von dort ist man in 20 Minuten zu Fu im Capitol.

Mit "Mobilfalt":
Mit dem innovativen Mobilittskonzept "Mobilfalt" des Nordhessischen Verkehrsverbunds NVV
knnen Kinokunden Fahrgemeinschaften bilden und gemeinsam ins Kino fahren. Infos unter:
  • www.mobilfalt.de/


  • Mit dem PKW:
    Mhlstrae 16
    37213 Witzenhausen
    Zufahrt ber Walburger Strae / Gelsterstrae
    Parkmglichkeit: ffentlicher Parkplatz


    Gefllt Ihnen das Capitol?

    Dann zeigen Sie es doch auch mal anderen! Sie finden das aktuelle Programm und weitere Infos zum Kino auch bei facebook.

    Klicken Sie einfach mal hier:

    Viel Spa im Kino wnscht
    das Capitol-Kinoteam