Wir zeigen heute,
Dienstag, den 29.09.2020:


20:00:
Das Beste kommt noch

20:15:
Love Sarah - Liebe ist die wichtigste Zutat

Durch Anklicken der Filmtitel erhalten Sie detaillierte Beschreibungen zu den Filmen


Impressum / Datenschutzerklärung

Liebe Freundinnen und Freunde des Capitol Kinos,

nicht nur filmische, sondern auch sprachliche Vielfalt erwartet Sie in der kommenden Woche im Capitol. Zwei Filme stehen auf dem Programm, die wir in der Originalsprache mit deutschen Untertiteln zeigen: "Master Cheng in Pohjanjoki" wird am Mittwoch, 30. September um 20.15 Uhr in der finnischen Originalversion mit deutschen Untertiteln zu sehen sein. Auerdem haben wir "Tenet" nochmals mit zwei Terminen am Freitag, 25.9. und Mittwoch, 30.9. im englischen Original mit deutschen Untertiteln im Programm.

Im Rahmen der Interkulturellen Woche 2020 zeigen wir am Mittwoch, 30. September um 16.00 Uhr im Capitol den berhrenden Dokumentarfilm "Power to the Children". Die Regisseurin Anna Kersting begleitet in diesem Film Kinderparlamente in Indien, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, die Situation in ihrer Heimat fr Kinder zu verbessern. Im anschlieenden Filmgesprch ist die Regisseurin Anna Kersting zu Gast im Capitol. Der Eintritt ist frei. Dies ist eine Kooperationsveranstaltung des Werra-Meiner-Kreises, LaLeSchu e.V., Kindern und erwachsenen Akteuren aus dem WMK. Das Projekt wird durch die Partnerschaft fr Demokratie im Werra-Meiner-Kreis im Rahmen des Bundesprogramms "Demokratie leben!" gefrdert.

Weiter zeigen wir unter anderem "Love Sarah - Liebe ist die wichtigste Zutat", eine romantische Tragikomdie, die ihre Zuschauer gleichzeitig berhrt und ihnen das Wasser im Munde zusammenlaufen lsst. Auerdem gibt es mit einer weiteren Vorstellung von "Schlingensief In das Schweigen hineinschreien" die Mglichkeit, sich mit dem Werk des Ausnahmeknstlers zu beschftigen. Die renommierte Filmeditorin Bettina Bhler zeigt in ihrem virtuos montierten und ungemein unterhaltsamen Regiedebt Christoph Schlingensief in seiner ganzen Bandbreite. Wieder im Programm: "Das Beste kommt noch", eine berhrende Dramdie mit Tiefgang und Humor und "Bohemian Rhapsody", den kraftvollen und emotionalen Musikfilm ber QUEEN-Snger Freddie Mercury.

Auch auf diese Veranstaltung wollen wir Sie gerne aufmerksam machen: Im Rahmen der 19. Fairen Woche findet am Donnerstag, 24. September um 19.00 Uhr in der Kirche Hundelshausen (Kirchstrae 18, 37215 Hundelshausen) ein Vortrag von Dr. Rainer Putz, Grnder des Regenwaldinstituts in Freiburg zum Thema "Die Regenwlder am Amazonas zwischen Nutzung und Zerstrung" statt. Der Eintritt ist frei, Spende fr die Restaurierung der Kirche erbeten. Dies ist eine Veranstaltung des Arbeitskreis Eine Welt e.V. in Kooperation mit dem Bildungszentrum WeltGarten Witzenhausen.

Sichern Sie sich jetzt Karten im Vorverkauf fr ein ganz besonderes Event: Am Samstag, 3. Oktober, dem Tag der deutschen Einheit, zeigen wir in der Kirche Hundelshausen den preisgekrnten Kinofilm "Gundermann" von Andreas Dresen, begleitet von Live-Musik der "lauten Brute" um Linda, die Tochter Gerhard Gundermanns. "Linda und die lauten Brute" wird in einer kleinen Besetzung nach Hundelshausen kommen und Brcken bauen zwischen gestern und heute, Ost und West, Poesie und Politik. Am Sonntag, 4. Oktober, folgt im Capitol "Gundermann Revier", der im vergangenen Jahr fr den Grimme-Preis nominierte Dokumentarfilm von Grit Lemke. Regisseurin Grit Lemke wird bei der Prsentation Ihres Portrts zum anschlieenden Witzenhuser Filmgesprch im Capitol anwesend sein. Fr beide Veranstaltungen gibt es Karten im Vorverkauf im Capitol Kino, Bistro Ringelnatz und Pfarramt Hundelhausen.

Wir freuen uns auf Ihren / Euren Besuch im Capitol!

Herzliche Gre vom gesamten Kinoteam


Zum Tag der Deutschen Einheit:

Kinofilm "GUNDERMANN" und Live-Musik von "Linda und die lauten Brute"


Am Samstag, 3. Oktober um 17.00 Uhr in der Kirche Hundelshausen


Kinofilm und Live-Musik: Kurzes Konzert mit Linda, der Tochter Gerhard Gundermanns, und Mitgliedern des Ensembles "Linda und die lauten Brute" sowie der preisgekrnte Kinofilm GUNDERMANN von Andreas Dresen.

Eintritt: 22,00 Euro
Karten gibt es im Vorverkauf im Capitol Kino, Bistro Ringelnatz und im Pfarramt Hundelshausen.
ACHTUNG: Veranstaltungsort ist die Kino-Kirche Hundelshausen, Kirchstrae 18, 37215 Hundelshausen

ber die Musik:
"Linda und die lauten Brute"
Gundi Gundermann dichtete, whrend er einen gigantischen Bagger durch den Tagebau Spreetal lenkte. Die Tage der Kohle sind gezhlt die regenerativen Energien seiner Lieder werden bleiben. Sie graben tief, sie wrmen, sie entznden. Eine Kumpelschaft von lauten Bruten um Linda Gundermann trgt dieses Feuer in die nchste Generation und legt mit eigenen Kompositionen nach.
Liedermachende und Lieder von Hasenscheie, Schnaps im Silbersee, Axel Stiller, Lari und der Pausenmusik erklingen gemeinsam mit Gundis Werken so wachsen Brcken zwischen gestern und heute, Ost und West, Poesie und Politik.

ber den Film:
GUNDERMANN erzhlt von einem Baggerfahrer, der Lieder schreibt. Der ein Poet ist, ein Clown und ein Idealist. Der trumt und hofft und liebt und kmpft. Ein Spitzel, der bespitzelt wird. Ein Weltverbesserer, der es nicht besser wei. Ein Zerrissener. GUNDERMANN ist Liebes- und Musikfilm, Drama ber Schuld und Verstrickung, eine Geschichte vom Verdrngen und Sich-Stellen. GUNDERMANN ist ein Film ber Heimat. Er blickt noch einmal neu auf ein verschwundenes Land.

Mit feinem Gespr, Zrtlichkeit und Humor wirft Regisseur Andreas Dresen in GUNDERMANN einen Blick auf das Leben von Gerhard Gundi Gundermann, einem der prgendsten Knstler der Nachwendezeit. Er starb 1998, mit gerade einmal 43 Jahren. Das Drehbuch stammt von Laila Stieler. Die Hauptrolle spielt Alexander Scheer, der alle Lieder im Film selbst eingesungen hat. Anna Unterberger steht als seine Frau Conny Gundermann vor der Kamera. In weiteren Rollen sind unter anderem Axel Prahl, Thorsten Merten, Bjarne Mdel, Milan Peschel, Kathrin Angerer und Peter Sodann zu sehen.

Deutschland 2018, Regie: Andreas Dresen
Ohne Altersbeschrnkung, 127 Minuten


"GUNDERMANN REVIER"


Am Sonntag, 4. Oktober um 17.00 Uhr im Capitol Kino


Zum anschlieenden Filmgesprch ist die Regisseurin Grit Lemke zu Gast im Capitol.

Eintritt: 8,00 Euro
Karten gibt es im Vorverkauf im Capitol Kino, Bistro Ringelnatz und im Pfarramt Hundelshausen.
ACHTUNG: Veranstaltungsort ist das Capitol Kino Witzenhausen, Mhlstrae 16, 37213 Witzenhausen

ber den Film:
Wie tickt der Osten? Das Lausitzer Revier und die einstige sozialistische Wohnstadt Hoyerswerda bilden den Hintergrund fr die Biografie von Gerhard Gundermann, Rockpoet, Baggerfahrer und Stimme des Ostens. Wie in einem Brennspiegel bndeln sich in der Region und in seinem Werk globale Fragen: Heimat und Industrie, das Ende der Arbeit, Utopie und individuelle Verantwortung. Eine Lehrerin, seine ersten Wegbegleiter aus der Brigade Feuerstein, sein Tontechniker und enger Mitarbeiter kommen ebenso zu Wort wie die Silly-Musiker Uwe Hassbecker und Ritchie Barton, Andy Wieczorek von der Band Seilschaft und Conny Gundermann. Der Brgerchor Hoyerswerda singt Gundermann und fhrt ihn in die Gegenwart des Reviers, das sich neu erfinden muss. Poetische Reflexionen einer Ich-Erzhlerin, die in Hoyerswerda mit Gundermann aufwuchs, und metaphorische Bilder einer umgebrochenen Landschaft und Stadt fhren durch den Film. Sie treten in einen Dialog mit Gundermann in weitgehend unbekannten Archivaufnahmen, Texten und Musik. Ein Film ber einen von denen, die die welt nicht retten knnen aber mchten / mit viel zu kurzen messern in viel zu langen nchten. Und ber ein Revier: die Lausitz und Hoyerswerda, der Osten, aber auch Deutschland oder unser globaler Lebensraum ein Ort der Utopie.

Deutschland 2019, Regie und Drehbuch: Grit Lemke
Ohne Altersbeschrnkung, 98 Minuten


Seniorenkino im Oktober:

Im Seniorenkino zeigt das Capitol am Dienstag, 6. Oktober um 15.00 Uhr den deutschen Spielfilm:

"Als Hitler das rosa Kaninchen stahl"


Der Film von Caroline Link ist eine universelle Geschichte ber Flucht und Verfolgung und der Suche nach einer Heimat fr ein Leben in Sicherheit.

Am Dienstag, 6. Oktober um 15.00 Uhr


Diese Vorstellung ist selbstverstndlich nicht nur fr Seniorinnen und Senioren zugnglich. Jeder ist herzlich willkommen, unabhngig vom Lebensalter. Das Seniorenkino im Capitol findet regelmig am 1. Dienstag des Monats statt. Der Eintrittspreis ist reduziert, er betrgt pro Person nur 5,00 Euro.

Berlin, 1933: Anna Kemper ist neun Jahre alt und ein glckliches Kind, das seine Familie und sein Zuhause liebt. Bis auf einmal die Welt anfngt, sich zu ndern. Denn die Nationalsozialisten bernehmen das Land und als jdische Familie sind die Kempers in Deutschland bald nicht mehr sicher. Und so entschliet sich Annas Vater, in die Schweiz zu fliehen, um seine Frau, Anna und ihren Bruder spter nachzuholen. Als Anna ihr Zuhause verlsst, muss sie fast alles zurcklassen. Sogar ihr geliebtes rosa Stoffkaninchen, das sie ihrer Zugehfrau Hempi anvertraut. Hempi verspricht, auf das Kaninchen aufzupassen. Whrend Anna und ihre Familie immer wieder die Gefahr der Verfolgung durch die Nationalsozialisten spren, die sie weiterziehen lsst. Auf der Suche nach einem neuen sicheren Zuhause. Judith Kerr verffentlichte den autobiografischen Kinder- und Jugendbuchklassiker Als Hitler das rosa Kaninchen stahl im Jahr 1971. Das Buch gewann zahlreiche Preise und gehrt bis heute zum festen Lesekanon in vielen Schulen. Nun haben die Regisseurin Caroline Link und die Drehbuchautorin Anna Brggemann die Geschichte auf die groe Kinoleinwand gebracht. Gelungen ist ihnen und dem gesamten Team eine liebevolle, berhrende und mitreiende Verfilmung, die genau den Ton der Vorlage trifft und sowohl als Kinder- und Jugendfilm als auch als Familienfilm funktioniert. Die Hauptfigur Anna, die von der Neuentdeckung Riva Krymalowski mit hinreiend entwaffnender Offenheit verkrpert wird, schafft es, die kindliche Perspektive auf dieses dunkle Kapitel der deutschen Geschichte konsequent durchzuhalten, ohne das Thema zu verniedlichen. Die konstante Bedrohung und Existenznot, die die Familie erfhrt, wird aus der Sicht eines Kindes erzhlt und somit auch aus dessen Lebensrealitt. Und so gibt es neben vielen emotionalen Sequenzen auch heitere Momente, wenn Anna und ihr Bruder Max versuchen mssen, sich in der jeweils neuen Heimat zurechtzufinden und regelrechte Rituale des Ankommens und des Abschieds entwickeln. Ausstattung, Kostm und Maske sind exzellent, auch Kamera- und Tonarbeit stehen dem in nichts nach. Das Darstellerensemble, in dem Oliver Masucci, Carla Juri, Ursula Werner und Justus von Dohnanyi als Erwachsene ihre Rollen souvern spielen, berzeugt bis in die Nebenrollen, gerade auch im Zusammenspiel von Riva Krymalowki und Marinus Hohmann als ihr Bruder Max. Als Hitler das rosa Kaninchen stahl ist mehr als eine berhrende persnliche Geschichte eines kleinen Mdchens. Es ist eine universelle Geschichte ber Flucht und Verfolgung und der Suche nach einer Heimat und Sicherheit.

Deutschland 2019, Regie: Caroline Link
Ohne Alterbeschrnkung, 119 Minuten, Prdikat: besonders wertvoll

Quelle:
Deutsche Film- und Medienbewertung (FBW)
  • www.fbw-filmbewertung.com



  • Photovoltaik-Anlage auf dem Dach des Capitols

    Gerade rechtzeitig vor dem Neustart des Kinos am 2. Juli sind auf dem Dach des Capitols die Module einer Photovoltaik-Anlage verlegt worden. Der Auftrag konnte im Mrz dank Untersttzung der Hessischen Kinoinvestitionsfrderung an einen regionalen Anbieter vergeben werden. Mit dem gleichzeitigen Bau eines Speichers kann die in den Solarmodulen erzeugte Energie direkt fr den tglichen Kinobetrieb, fr die beiden Projektoren genutzt werden. berschssige Kapazitten - zum Beispiel im Hochsommer - werden ins ffentliche Netz eingespeist und generieren so einen finanziellen Ausgleich der Energiekosten fr die Monate, in denen die Sonnenenergie nur einen kleinen Beitrag leisten kann.

    Bis weit in die 1960er Jahre war das Capitol in der Lage, mit Wasserkraft und einer eigenen Turbine den fr den Betrieb notwendigen Strom selbst zu erzeugen. Leider wurde der Gewerbekanal, der direkt am Kino vorbeifloss, Ende der 60er Jahre zugeschttet und die Turbine im Kino abgebaut. Das Team des Capitol-Kinos freut sich umso mehr, mit dem Bau der Photovoltaik-Anlage an die Tradition der Energieautarkie wieder anknpfen zu knnen. Ein weiterer wichtiger Schritt auf dem Weg zu einem nachhaltigen Kino.


    Corona & Kino

    Liebe Kinogste,
    wir freuen uns sehr, Sie wieder im Capitol begren zu drfen. Fr uns hat die Sicherheit unserer Gste und MitarbeiterInnen hchste Prioritt. Bitte beachten Sie beim Besuch des Capitols daher Folgendes:

    Mindestabstand bercksichtigen
    Bitte achten Sie auf den Mindestabstand von 1,50 Meter. Um den ntigen Abstand der Kinobesucher zu gewhrleisten, ist die Anzahl der Sitzpltze in Saal 1 auf derzeit 50 Pltze und in Saal 2 auf derzeit 14 Pltze reduziert. Wir weisen Ihnen beim Einlass feste Sitzpltze zu.

    Kontaktbeschrnkungen bercksichtigen
    Der Kinobesuch ist mglich zusammen mit den Angehrigen Ihres Hausstandes, mit maximal den Angehrigen eines weiteren Hausstandes oder in einer Gruppe von maximal 10 Personen.

    Mund-Nase-Bedeckung tragen (auer am Platz)
    Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung ist im gesamten Kinogebude Pflicht. Am Sitzplatz knnen Sie jedoch den MNS ablegen, so dass dem Genuss von Popcorn, Snacks und Getrnken nichts im Wege steht.

    Hndehygiene und Hust- und Niesetikette einhalten
    Hnde-Desinfektionsmittel steht im Foyer und in den Sanitranlagen zur Verfgung.

    Bei Krankheitsanzeichen auf einen Besuch verzichten

    Auf Umarmungen und Hndeschtteln verzichten

    Registrierungspflicht beachten:
    Wir sind gem der aktuellen Corona-Verordnung dazu verpflichtet, Ihre Kontaktdaten zu erheben, damit im Fall einer Corona-Infektion eine Nachverfolgung von Kontaktpersonen durch die Behrden erfolgen kann. Bitte haben Sie Verstndnis, dass wir Ihnen den Zutritt zum Kinosaal nicht gewhren knnen, sofern Sie Ihre Kontaktdaten nicht angeben oder mit der Dokumentation der Daten nicht einverstanden sind. Wir verwenden die von Ihnen angegeben Daten zu keinem anderen als dem hier angegeben Zweck, insbesondere nicht zu Werbezwecken, und wahren selbstverstndlich den Datenschutz. Ihre Daten werden nach vier Wochen gelscht.

    Bitte sprechen Sie uns an, sollten Sie Fragen zu unseren Ablufen haben.

    Wir wnschen Ihnen einen angenehmen und unterhaltsamen Aufenthalt in unserem Kino und freuen uns, Sie im Capitol Kino wiederzusehen!

    Ihr Capitol Kino Team


    Untersttzen Sie die "Freunde des Capitol Kinos

    Frderverein fr Kultur und regionale Kommunikation"


    Pfeil Worum es geht:
    Die Frderung von kulturellen Aktivitten im Werra-Meissner-Kreis.

    Pfeil Daraus ist entstanden:
    Im April 2010 ist der Verein "Freunde des Capitol Kinos - Frderverein fr Kultur und regionale Kommunikation e.V.", in Zusammenarbeit mit dem Capitol Kino Witzenhausen enstanden, der im Rahmen des Programms "Demografischer Wandel - Region schafft Zukunft" gefrdert wird.

    Pfeil Was wir wollen:
    Anregen und anstiften, Kultur selbst zu gestalten im "Kino der Generationen".

    Pfeil Wen wir ansprechen mchten:
    Kulturell Aktive, die Lust haben, etwas auf der Bhne darzubieten,
    Laienspielgruppen aller Generationen,
    "Kurzfilmmacher" und solche, die es werden wollen,
    Menschen, die regionale Gesprchsthemen ffentlich gestalten oder
    Projekte aus der Region vorstellen mchten,
    Menschen, die Lust haben Kulturprojekte zu entwickeln.

    Pfeil Was wir anbieten knnen:
    Einen groen Saal mit Bhne
    digitale Technik fr die Filmherstellung
    analoge und digitale Technik fr die Filmprojektion
    Ansprechpartner und ein Organisationsteam fr Veranstaltungen
    Workshops fr Kurzfilme und all das, was noch entstehen wird

    Die "Freunde des Capitol Kinos" sind ein eingetragener, gemeinntziger Verein.
    Unsere Arbeit knnen Sie mit einer Spende untersttzen:
    Freunde des Capitol Kinos e. V. IBAN: DE12 5225 0030 0050 0314 75 - Sparkasse Werra-Meiner
    Auf Anfrage per Mail erteilen wir Ihnen gern eine Spendenquittung.


    Und so erreichen Sie uns:
    Freunde des Capitol Kinos -
    Frderverein fr Kultur und regionale Kommunikation e.V.

    Mhlstrae 16
    37213 Witzenhausen
    Telefon: 05542 71864

    per Mail: freunde (t) capitolkino.de


    Kinokarten online reservieren

    Auf der Kino-Homepage knnen Sie kostenlos Karten fr das Capitol Kino Witzenhausen reservieren.

    Bitte klicken Sie zur Reservierung auf die Uhrzeit der gewnschten Vorstellung.

    Um nhere Informationen zum Inhalt des Films zu bekommen, klicken Sie bitte den Filmtitel an.


    Viele Wege fhren ins Capitol!

    Ideen fr klimafreundliche Wege zum Capitol:

    Mit dem Fahrrad:
    Groer Fahrradabstellplatz direkt vor dem Capitol

    Mit dem Bus:
    Linien 220 217 218 210
    Haltestelle Witzenhausen Markt oder Witzenhausen ZOB

    Mit der Bahn:
    Die Zge der Linien RE2 RE9 RB8 halten am Nordbahnhof in Witzenhausen.
    Von dort ist man in 20 Minuten zu Fu im Capitol.

    Mit "Mobilfalt":
    Mit dem innovativen Mobilittskonzept "Mobilfalt" des Nordhessischen Verkehrsverbunds NVV
    knnen Kinokunden Fahrgemeinschaften bilden und gemeinsam ins Kino fahren. Infos unter:
  • www.mobilfalt.de/


  • Mit dem PKW:
    Mhlstrae 16
    37213 Witzenhausen
    Zufahrt ber Walburger Strae / Gelsterstrae
    Parkmglichkeit: ffentlicher Parkplatz


    Gefllt Ihnen das Capitol?

    Dann zeigen Sie es doch auch mal anderen! Sie finden das aktuelle Programm und weitere Infos zum Kino auch bei facebook.

    Klicken Sie einfach mal hier:

    Viel Spa im Kino wnscht
    das Capitol-Kinoteam