Wir zeigen heute,
Donnerstag, den 21.06.2018:


20:00:
Jurassic World: Das gefallene Knigreich 3D

20:15:
Die Taschendiebin

Durch Anklicken der Filmtitel erhalten Sie detaillierte Beschreibungen zu den Filmen


Impressum / Datenschutzerklärung
Die exzellente Verfilmung des gefeierten Romans von Maylis de Kerangal wirft einen spannenden Blick auf die moderne Transplantationsmedizin!

xxxxDie Lebenden reparieren

Frankreich, Belgien 2016,
Regie und Drehbuch: Katell Quillvr

Frei ab 12 Jahren,
frei ab 6 Jahren in Elternbegleitung,
104 Minuten

Eintrittspreis: 7,00 Euro,
Kulturticket: 4,00 Euro


Nur noch einen Tag im Programm:

Pfeil Nur MI 17.1. um 19.30 Uhr


Simon schlpft im Morgengrauen aus dem Bett seiner schlafenden Freundin. Der 17-jhrige bricht mit seinen Kumpeln zum Surfen im eiskalten Atlantik auf. Fasziniert von der unbndigen Kraft der Wellen wirft er sich unbeschwert in die Fluten an der franzsischen Steilkste. Erschpft sitzt der leidenschaftliche Wellenreiter danach im Auto. Unterkhlt, aber glcklich schlft er an der Schulter seines Freundes ein, um nicht wieder aufzuwachen. Ihr Minibus berschlgt sich auf der glatten Fahrbahn. Die beiden anderen Jungs berleben, weil sie angeschnallt waren. Simon dagegen liegt wenige Stunden spter im Krankenhaus von Le Havre im Koma.

Pierre Revol, der Stationsarzt, muss Simons Mutter Marianne den Hirntod ihres Sohnes mitteilen. Ein Irrtum, denkt sie, gleich wird er die Augen aufschlagen, lcheln, von der perfekten Welle erzhlen, die er an diesem Morgen kurz nach fnf geritten hat. Verzweifelt versucht sie Simons Vater Vincent, von dem sie getrennt lebt, zu erreichen.

Fr die rzte, Pfleger und Krankenschwester ist der Leichnam, in dem noch ein Herz schlgt, ein Glcksfall. Denn in Paris leidet die 50jhrige Musikerin Claire an einer degenerativen Herzkrankheit. Viel Zeit bleibt ihr nicht mehr. Zwischen Angst und Hoffnung wartet sie auf den Moment, in dem ein Spenderherz ihr die lebensrettende Operation ermglicht.

Stimmig erfasst das bewegende Drama als ergreifendes Protokoll eines viel zu frhen Todes ein Panorama an Lebens- und Arbeitswelten. Etwa wie die Verwalterin der nationalen Organ-Datenbank die Listen durchgeht, Blutgruppen vergleicht, Transportzeiten berechnet. Gleichzeitig ist die filmische Reise in jene Schattenwelt zwischen Herztod und Hirntod, jener Zeit, in der das Leben noch nicht endgltig weg und der Tod noch nicht endgltig da ist, sehr bewegend und doch przise erzhlt.
 Offizielle Filmwebseite
Nur noch einen Tag im Programm!
chCounter: MySQL error!
SQL query:

Error number: 1142
SELECT command denied to user 'web381'@'localhost' for table 'CHC_TABLE_CONFIG'
Script stopped.