Bitte erfragen Sie
unser aktuelles Programm
telefonisch:
05542 / 5747
Durch Anklicken der Filmtitel erhalten Sie detaillierte Beschreibungen zu den Filmen


Impressum / Datenschutzerklärung
Filmreihe Kirche im Kino: Entscheidungen

Styx

Starkes deutsches Kino, wie es aktueller, brisanter und ausdrcklicher nicht sein kann. Hauptdarstellerin Susanne Wolff berzeugt mit einer ganz starken darstellerischen Leistung.

Liebe Capitolkino-Besucher,

aufgrund der Ereignisse der letzten Wochen und Tage rund um die Ausbreitung des Corona Virus und nach Rcksprache mit dem Gesundheitsamt in Eschwege schlieen wir das Capitol Kino Witzenhausen ab sofort bis auf Weiteres. Mit dieser Manahme wollen wir deutlich machen, dass wir die ngste um eine mgliche Ansteckung ernst nehmen. Dies ist in diesen Tagen sicherlich keine berreaktion, das Ziel ist es, die Infektionskette zu unterbrechen.
Wir sind sicher, dass Sie fr unser Handeln Verstndnis haben und freuen uns, Sie bald wieder im Caitol begren zu drfen.
Geben Sie auf sich Acht und bleiben Sie gesund.

Ihr Capitol-Kinoteam







Deutschland / sterreich 2018,
Regie: Wolfgang Fischer

Frei ab 12 Jahren,
frei ab 6 Jahren in Elternbegleitung,
95 Minuten,
Prdikat: besonders wertvoll

Eine erfahrene Notrztin will im Urlaub von Gibraltar zur Insel Ascension im Sdatlantik segeln. Alles geht gut, sogar einen Sturm bersteht sie unbeschadet. Doch pltzlich liegt ein manvrierunfhiger Fischkutter, beladen mit ber hundert Flchtlingen vom afrikanischen Festland, neben ihr. Wie kann sie helfen?

Rike (Susanne Wolff), Anfang 40, ist Notrztin, und sie beherrscht ihr Handwerk. Gleich in der zweiten Szene sehen wir, wie auf einer nchtlichen Kreuzung zwei Raser einen Autofahrer schneiden und der in ein parkendes Auto kracht. Polizei und Feuerwehr eilen heran, und dann tut Rike das Richtige: lebensrettende Sofortmanahmen einleiten. Schon in der nchsten Szene ist sie auf Gibraltar und beldt ihr Segelboot mit allem, was sie fr eine mehrwchige Reise braucht. Ihr Ziel: die Insel Ascension im Sdatlantik, auch bekannt als Himmelfahrtinsel. Darwin hat hier einen knstlichen Dschungel angelegt, und diese Mischung aus Planung und Chaos ist es wohl, die Rike reizt.

Was fr ein Gegensatz: Auf der einen Seite die deutsche Frau in ihrem schnittigen, Wohlstand signalisierenden Segelboot, auf der anderen Seite erschpfte Flchtlinge auf einem sinkenden Seelenverkufer – das ist schon eine starke Allegorie, die Regisseur Wolfgang Fischer fr seinen Film gefunden hat. In Zeiten, in denen rechtspopulistische Rattenfnger mit bangemachenden Parolen die Angst vor allem Fremden schren und konservative Minister von Obergrenzen und Ankerzentren faseln, bricht „Styx“, jener mythische Fluss in der Unterwelt, bei dem die Gtter ihre Eide schworen, die Flchtlingsproblematik auf einen moralischen Konflikt herunter, fr den es keine Lsung gibt.
 Offizielle Filmwebseite