Wir zeigen heute,
Freitag, den 19.10.2018:


16:00:
Allein unter Schwestern

17:30:
Klassentreffen 1.0

18:00:
Guardians of the Earth

20:00:
Mackie Messer - Brechts Dreigroschenfilm

21:00:
Wackersdorf

Durch Anklicken der Filmtitel erhalten Sie detaillierte Beschreibungen zu den Filmen


Impressum / Datenschutzerklärung
Der liebevoll gestaltete Animationsspa fr die ganze Familie erzhlt die Geschichte einer Freundschaft zwischen einem Jungen und drei sehr frechen Wesen von einem anderen Stern.

Luis und die Aliens

Deutschland, Dnemark, Luxemburg 2018,
Regie und Drehbuch: Christoph und Wolfgang Lauenstein

Ohne Altersbeschrnkung,
85 Minuten,
Prdikat: wertvoll


Pfeil Weitere Vorstellungen sind geplant!


Seit seine Mutter gestorben ist, kmmert sich Luis um den Haushalt - und im Grunde auch um sich selbst. Denn sein Vater denkt Tag und Nacht nur an seine Arbeit als Ufologe. Er ist fest entschlossen, den Beweis dafr zu liefern, dass Aliens tatschlich existieren. Doch niemand glaubt ihm. Auch Luis zweifelt an den Theorien seines Vaters und wnscht sich vielmehr, dass sein Vater sich mehr um ihn kmmern wrde. Eines Tages sieht Luis, wie ein komisches fliegendes Objekt landet. Als er sich vorsichtig nhert, begegnet er drei sehr fremdartigen Wesen. Wesen, die definitiv nicht von dieser Welt sind – und die nun auf Luis angewiesen sind, um sich ihren grten Traum zu erfllen: Ein Nubbi Dubbi. Und auch Luis braucht die Hilfe der drei Erdenbesucher. Denn vielleicht knnen sie ihm dabei helfen, die schreckliche Dame der Jugendbehrde zu vertreiben, die Luis am liebsten von seinem Vater wegholen und in ein Internat stecken wrde.

Der europisch koproduzierte Animationsspa unterhlt sein Publikum mit einer gelungenen Mischung aus spannendem Abenteuer und jeder Menge origineller Einflle. Die Figuren sind allesamt liebenswerte Charaktere mit teilweise schrulligen Eigenschaften, wobei natrlich vor allen Dingen die drei auerirdischen Wesen fr einen groen Spa sorgen, wenn ihr Talent zur Verwandlung sie in ein gehriges Chaos strzt. Luis als schchterner 12-Jhriger, dessen Vater erst lernen muss, wie wichtig sein Sohn fr ihn ist, ist eine wunderbare Identittsfigur fr die Zielgruppe und so sympathisch gezeichnet, dass man ihn gerne auf seinem Abenteuer begleitet. Der begleitende Soundtrack ist stimmig, die Synchronisation liebevoll und typengenau passend. Die Geschichte spitzt sich immer spannender zu und am Ende kann das Gute nur deswegen gegen das Bse siegen, weil alle zusammenhalten und erkennen, dass das Miteinander der Familie auf der Erde viel wichtiger ist als der Blick in die Sterne. Und dass es groartig ist, fremde Wesen als Freunde zu bezeichnen. Denn Freunde sind immer freinander da – auch wenn man Sternen- und Lichtjahre voneinander getrennt ist. Ein durch und durch liebevoll gestalteter Animationsspa fr die ganze Familie.
Weitere Vorstellungen sind geplant!
chCounter: MySQL error!
SQL query:

Error number: 1142
SELECT command denied to user 'web381'@'localhost' for table 'CHC_TABLE_CONFIG'
Script stopped.