Wir zeigen heute,
Mittwoch, den 12.12.2018:


19:30:
Wackersdorf

19:30:
Bohemian Rhapsody OmU

Durch Anklicken der Filmtitel erhalten Sie detaillierte Beschreibungen zu den Filmen


Impressum / Datenschutzerklärung
kothriller, Abenteuerfilm, Mrchen und Komdie - Benedikt Erlingssons Film ber eine Umweltaktivistin auf dem Kriegspfad ist all das und noch mehr: groe, originelle Filmkunst!

Gegen den Strom

Island / Frankreich 2018,
Regie und Drehbuch: Benedikt Erlingsson

Frei ab 6 Jahren,
100 Minuten

Eintrittspreis: 8,50 Euro,
ermigt: 7,50 Euro,
Kulturticket: 5,50 Euro


Pfeil DO 13.12. und FR 14.12. um 19.30 Uhr

Pfeil SA 15.12. um 19.00 Uhr und 21.00 Uhr

Pfeil SO 16.12. um 18.15 Uhr und 20.15 Uhr

Pfeil MO 17.12. bis MI 19.12. um 19.30 Uhr


Nach auen ist Halla eine patente, liebenswrdige Frau in den besten Endvierziger-Jahren, die allein lebt und als Chorleiterin arbeitet. Doch der Eindruck tuscht, denn Halla fhrt ein geheimes Doppelleben. In ihrer Freizeit ist sie eine Umweltaktivistin, die einsam, mutig und zielstrebig die islndischen Berge durchstreift, um Stromleitungen zu zerstren. Der Grund: Sie will die Natur retten, indem sie gemeinsame Machenschaften von Politik und Wirtschaft bekmpft und dafr sorgt, dass der Verkauf der islndischen Aluminiumindustrie nach China gestoppt wird. Auch wenn sie sich vieler Sympathien in der Bevlkerung sicher sein darf – die Obrigkeit betrachtet sie als Bedrohung. Als Halla erfhrt, dass sie nach vielen Jahren der Wartezeit tatschlich ein Kind aus der Ukraine adoptieren darf, verstrkt sie ihre Aktivitten. Sie verffentlicht ein Manifest unter dem Pseudonym „Die Bergfrau“, Halla riskiert immer mehr, ihre Anschlge werden gefhrlicher, und die Verfolger rcken nher. Bald setzen sich neben der lokalen Polizei auch Geheimdienste auf ihre Spur, von Hubschraubern und Drohnen verfolgt, kann sie nur mit Hilfe eines knorrigen Schafzchters entkommen. Obwohl sie ihr Ziel erreicht hat, hrt Halla nicht auf. Sie will „den Krieg gegen Mutter Erde stoppen“.

Bereits mit seinem groartigen Debt „Von Menschen und Pferden“ erregte Benedikt Erlingsson international Aufmerksamkeit. Nun ist der islndische Regisseur zurck mit einer ebenso knochentrockenen wie politisch scharfzngigen Komdie. Die Inszenierung der atemberaubenden Kulisse Islands ist betrend und die Hauptdarstellerin Halldra Geirharsdttir eine Wucht. "Gegen den Strom" begeisterte das Publikum der Semaine de la Critique auf dem Filmfestival Cannes 2018 und als Erffnungsfilm auf dem Filmfest Hamburg.

chCounter: MySQL error!
SQL query:

Error number: 1142
SELECT command denied to user 'web381'@'localhost' for table 'CHC_TABLE_CONFIG'
Script stopped.