Wir zeigen heute,
Montag, den 21.10.2019:


00:01:
Ruhetag: MO 21.10. ist das Capitol geschlossen

Durch Anklicken der Filmtitel erhalten Sie detaillierte Beschreibungen zu den Filmen


Impressum / Datenschutzerklärung
Filmreihe "Aufbruch ins All"

Gravity

Dieser anspruchsvolle Science-Fiction-Film mit einer groartigen Sandra Bullock ist atemloses Unterhaltungskino und wurde mit 7 Oscars ausgezeichnet.

USA 2013,
Regie: Alfonso Cuarn

Frei ab 12 Jahren,
91 Minuten,
Prdikat: besonders wertvoll

Eintrittspreis: 7,50 Euro,
ermigt: 6,50 Euro,
Kulturticket: 4,50 Euro


Pfeil MI 10.7. um 20.00 Uhr


Ryan Stone ist Astronautin. Fr ihren ersten Einsatz hat sie lange trainiert, alles luft gut. Doch dann wird ihr Shuttle von herumfliegenden Satellitentrmmern getroffen und auer ihr und dem erfahrenen Astronauten Matt Kowalski kommt die gesamte Besatzung ums Leben. Stone und Kowalski treiben nun im Weltraum umher, ohne die Verbindung zur Zentrale in Houston, auf der Suche nach internationalen Rettungsstationen und nur per Seil aneinander gekettet. Und der Sauerstoff wird knapp. Der gefeierte Regisseur Alfonso Cuaron beweist mit GRAVITY, dass ein nervenzerreiend spannender Thriller auch in der Schwerelosigkeit bestens funktionieren kann. Dazu liefert der Film faszinierende Bilder voller atmosphrischer Tiefe und hoher Symbolkraft, wobei die Kamera frmlich um die Figuren herumschwebt. Doch die eleganten und flieenden Bewegungen werden jh unterbrochen von spannungsvollen Actionmomenten, die den Zuschauer mitreien und ihn packen bis zur allerletzten Einstellung. Sandra Bullock ist eine berzeugende Heldin, kraftvoll und zerbrechlich zugleich, entschlossen, um ihr Leben zu kmpfen und doch immer gezeichnet von harten Schicksalsschlgen und Verlusten. George Clooney als eine Art „Space Cowboy“ begleitet sie dabei und wird bald zu einer Art Mentor. ber dem gesamten Film liegt ein perfekt abgestimmtes Sounddesign, auf das schon der Beginn des Films aufmerksam macht. Denn wo im Grunde nichts mehr zu hren ist, knnen die wenigen vorhandenen Gerusche so laut wie ein Urknall sein. Ein in jeder Hinsicht bahnbrechendes Meisterwerk voller visueller Kraft und Virtuositt.

Quelle:
Deutsche Film- und Medienbewertung (FBW)
  • www.fbw-filmbewertung.com