Wir zeigen heute,
Donnerstag, den 13.08.2020:


19:30:
Berlin Alexanderplatz

20:00:
Il Traditore Als Kronzeuge gegen die Cosa Nostra

Durch Anklicken der Filmtitel erhalten Sie detaillierte Beschreibungen zu den Filmen


Impressum / Datenschutzerklärung
In seinem neuesten Kino-Abenteuer trifft das freche kleine Schaf Shaun auf ein kleines Auerirdischen-Mdchen und hilft ihm, wieder nach Hause zu finden.

Shaun das Schaf - Der Film: UFO-Alarm

Grobritannien 2019,
Regie: Will Becher, Richard Phelan

Ohne Altersbeschrnkung,
87 Minuten
Prdikat: besonders wertvoll




Es ist so langweilig auf der Mossy Bottom Farm. Immer nur auf der Weide stehen, immer machen, was der Hund Bitzer will. Und der Bauer selbst trumt sowieso die ganze Zeit nur von einem neuen Mhdrescher. Also denkt sich Shaun lustige Spiele fr sich und die Herde aus. Die sofort von Bitzer verboten werden. Eines Tages jedoch erlebt Shaun ein wildes Abenteuer, das Bitzer nicht verhindern kann: Denn Shaun trifft in seiner Scheune auf eine Auerirdische namens Lu-La. Lu-La ist mit ihrem Raumschiff abgestrzt und muss nun irgendwie zurck auf ihren Heimatplaneten. Leichter gesagt als getan. Denn das Ministerium fr auerirdische Aktivitten hat schon Wind von Lu-Las Absturz bekommen und ist dem kleinen Mdchen dicht auf den Fersen. Aber Shaun wre ja nicht Shaun, das Schaf, wenn ihm nicht schon bald etwas ganz Cleveres einfallen wrde. So wie bereits der erste Kinofilm rund um das freche kleine Schaf berzeugt auch "Shaun das Schaf - Der Film: Ufo-Alarm" wieder als ideenreiches und fantasievolles Animationsabenteuer aus dem Hauses Aardman Animation. Das Tempo ist rasant, es mischen sich Slapstick und Verfolgungsjagden. Und doch gelingt es dem Film, nie zu berfrachtet oder zu laut zu wirken. Auch der zweite Kinofilm, der auf der gleichnamigen erfolgreichen TV-Serie basiert, kommt komplett ohne Dialoge aus, was den Film schon fr die kleinsten Kinofans funktionieren lsst. Das erwachsene Publikum kommt wiederum durch die vielen kleinen Anspielungen auf Sci-Fi-Klassiker wie E.T. oder Star Wars auf seine Kosten. Was alle Zuschauer begeistern wird, ist die Form der Animation, die klassische und liebevoll ausgearbeitete Knet-Animation mit digitalen Effekten spielerisch und elegant verbindet. Hochamsant, spannend und mit viel Tempo und Spa umgesetzt – "Shaun das Schaf - Der Film: Ufo-Alarm" steht seinem Kino-Vorgnger in nichts nach.

Quelle:
Deutsche Film- und Medienbewertung (FBW)
  • www.fbw-filmbewertung.com


  •  Offizielle Filmwebseite