Wir zeigen heute,
Freitag, den 14.08.2020:


19:30:
Inception

20:00:
Il Traditore Als Kronzeuge gegen die Cosa Nostra

Durch Anklicken der Filmtitel erhalten Sie detaillierte Beschreibungen zu den Filmen


Impressum / Datenschutzerklärung
Berhrender Film ber das tgliche Leben obdachloser Frauen in Frankreich und die zu berwindenden Hrden, um einen festen Platz in der Gesellschaft zu erlangen.

Der Glanz der Unsichtbaren

Frankreich 2018,
Regie:Louis-Julien Petit

Frei ab 6 Jahren,
102 Minuten


Pfeil Weitere Vorstellungen sind geplant!


Im Norden Frankreichs leitet Manu ein Tageszentrum fr obdachlose Frauen. Jeden Morgen, kurz vor acht Uhr ffnen Manu und ihre Mitarbeiterinnen Audrey, Anglique und Hlne die Pforten. Zu diesem Zeitpunkt stehen die Frauen unterschiedlichen Alters, manche sehr jung, die meisten lter, verlebt, schon lnger an, warten darauf, sich im Aufenthaltsraum auszuruhen, einen Kaffee zu trinken, zu duschen.
Abends mssen sie wieder hinaus, mssen hoffen, dass sie in einer Unterkunft ein Dach ber dem Kopf finden, dass ihnen auf der Strae nichts passiert. Zu wenig fr Audrey, die den Frauen unbedingt dabei helfen will, sich wieder in die Gesellschaft einzugliedern, einen festen Wohnsitz zu bekommen, vielleicht sogar eine Arbeit. Doch der bergang von der Obdachlosigkeit zu einem gesellschaftlich normierten, strukturierten Leben ist schwierig. Dabei haben viele der Frauen frher gearbeitet, im Bro, als Schreibkraft, in unterschiedlichsten Berufen.
Auch wenn sie es laut dem Gesetzt nicht drfen, versuchen Audrey und ihre Kolleginnen den Frauen aktiv zu helfen, organisieren Workshops und lassen die Frauen sogar in der Unterkunft bernachten. Auch wenn dies nur kleine Schritte sind: Das Selbstvertrauen und die Selbstachtung der obdachlosen Frauen steigt enorm.

Autor: Michael Meyns
Mit freundlicher Genehmigung von
  • www.programmkino.de

  •  Offizielle Filmwebseite
    Weitere Vorstellungen sind geplant!