Wir zeigen heute,
Sonntag, den 23.02.2020:


14:00:
Supa Modo

15:00:
Das geheime Leben der Bume

15:30:
Besser Welt als Nie

17:00:
Little Women

18:00:
Enkel fr Anfnger

20:00:
Parasite

20:15:
Enkel fr Anfnger

Durch Anklicken der Filmtitel erhalten Sie detaillierte Beschreibungen zu den Filmen


Impressum / Datenschutzerklärung
Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Mensch-Tier-Verhltnisse verstehen und verndern":

The Animals

Der Dokumentarfilm erklrt auf eindringliche Weise die Ausnutzung von Tieren in unserer heutigen Zeit. Ein Oldie, der heute noch berraschend relevant ist.

Grobritannien 1981,
Regie: Victor Schonfeld und Myriam Alaux

Altersfreigabe nicht geprft,
136 Minuten


Pfeil Am Montag, 20. Januar um 19.30 Uhr im Capitol

Anschlieend Diskussionsrunde. Eine Veranstaltung von Studierenden der kologischen Agrarwissenschaft und der Gesellschaftswissenschaften mit Dr. Andr Krebber. Gefrdert duch den AStA, Fachbereich 02, Fachbereich 05 und dem FSR am Fachbereich 11.
Der Eintritt ist frei.


The Animals beginnt mit einer brillant bearbeiteten Montage von Archivmaterial, die beschreibt, was zu einer uerst kontroversen Agenda werden wrde: Wie und warum unsere moderne und angeblich zivilisierte Gesellschaften Tiere im Namen von Sport, Ernhrung, Pelz, Wissenschaft und Unterhaltung ausbeuten.
Der Film enthlt gekonnt zahlreiche Medienbilder: Anzeigen und Slogans aus den Bereichen Landwirtschaft, Pharmazie und andere Industriezweigen; ffentliche Informationsfilme und ausfhrliche, sorgfltig recherchierte Interviews.
Diese Sequenzen enthllen pelzliebende und absichtlich ignorante Mitglieder der ffentlichkeit; meinungsstarke amerikanische Bauern; Wissenschaftler; Tierschtzer; und eine alte Verfechterin der Jagd, die verzweifelt an den Traditionen festhlt.
 Offizielle Filmwebseite