Durch Anklicken der Filmtitel erhalten Sie detaillierte Beschreibungen zu den Filmen


Impressum / Datenschutzerklärung
Kino-Kirche Hundelshausen

Wood - Der geraubte Wald

Freitag, 13. Mai um 19.30 Uhr in der Kino-Kirche Hundelshausen



Der Eintritt ist frei.

Eine Veranstaltung des Referates Wirtschaft-Arbeit-Soziales der Ev. Kirche von Kurhessen-Waldeck, des Brgerforums Energiewende Hessen und des Ev. Forums Werra Meiner.


Alle zwei Sekunden vernichten illegale Holzfller weltweit eine Waldflche von der Gre
eines Fuballfeldes, auch direkt vor unserer Haustr. Von der Taiga in Sibirien ber
die letzten naturbelassenen Wlder Rumniens bis hin zum Urwald in Peru: Weltweit
werden mit illegal geschlagenem Holz Milliardenprofite gemacht. Die KonsumentInnen
hier freuen sich ber niedrige Preise im Baumarkt oder im Mbelgeschft, wren aber
vermutlich schockiert, wenn sie ber die Herkunft der gnstigen Ware Bescheid wssten.

Alexander von Bismarck, Ururgroneffe des Eisernen Kanzlers, ist seit Jahren auf den
Spuren der Holzmafia. Als Kopf der Environmental Investigation Agency in Washington ist
er international unterwegs, auch mit undercover-Methoden. Er wechselt seine Identitt
und sein Aussehen und benutzt versteckte technische Hilfsmittel, um die illegalen Machenschaften
ans Licht zu bringen.

Dabei ist ihm klar, dass der Sumpf des Verbrechens nicht trockengelegt werden kann,
solange korrupte Politiker und unttige Behrden mehr oder weniger gleichgltig zusehen.
Ein wesentlicher Teil seiner Arbeit neben seinen detektivischen Nachforschungen
ist daher fr ihn die Schaffung eines politischen und ffentlichen Bewusstseins ber die
katastrophalen Folgen des Raubbaus in den Wldern. Denn die Situation fr die Grne
Lunge des Planeten hat lngst dramatische Ausmae angenommen.

Der Umwelt-Thriller folgt von Bismarck und seinen MitstreiterInnen in die Hlle der Profitgier
und wieder zurck.


Diese Vorstellung findet statt in:
Kirche Hundelshausen
Kirchstrae 18
37215 Hundelshausen