Capitolkinos Witzenhausen und Hann.Münden

Capitol Kinos

Mühlstraße 16
37213 Witzenhausen
Kinobüro: 05542 - 71864

Lange Str. 47
34346 Hann. Münden
Telefon: 05541 7578475
Wir zeigen heute,
Samstag, den 25.05.2024:


14:30 Capitol 1 - HMÜ:
Arrow Das Geheimnis von La Mancha

14:45 Capitol 2 - WIZ:
Arrow Wir Kinder aus Bullerbü

15:00 Capitol 1 - WIZ:
Arrow Garfield - Eine Extra Portion Abenteuer

15:00 Capitol 2 - HMÜ:
Arrow Garfield - Eine Extra Portion Abenteuer

16:30 Capitol 1 - HMÜ:
Arrow Planet der Affen: New Kingdom

17:00 Capitol 2 - WIZ:
Arrow Max und die Wilde 7: Die Geister-Oma

17:15 Capitol 1 - WIZ:
Arrow Garfield - Eine Extra Portion Abenteuer

17:15 Capitol 2 - HMÜ:
Arrow (3D) Garfield - Eine Extra Portion Abenteuer

19:30 Capitol 1 - WIZ:
Arrow The Fall Guy

19:30 Capitol 1 - HMÜ:
Arrow Planet der Affen: New Kingdom

19:45 Capitol 2 - WIZ:
Arrow Die Herrlichkeit des Lebens

19:45 Capitol 2 - HMÜ:
Arrow The Fall Guy

Liebe Freundinnen und Freunde der Capitol Kinos!

in Hann. Münden ist ab dieser Woche "Planet der Affen: New Kingdom" täglich im Programm. Dieser vierte Teil der Reboot-Filmreihe vom Planet der Affen übernimmt das Motiv der Dominanz der Affen gegenüber den Menschen aus dem Original von 1968. Nach vielen Jahrzehnten, in denen die Affen herrschen und ein tyrannischer Anführer seine Macht ausbaut, beginnt ein junger Affe, sein Wissen über seine Vergangenheit in Frage zu stellen.
In der kommenden Spielwoche sehen Sie in Witzenhausen täglich "The Fall Guy". Diese Liebeserklärung an das Actionkino im Allgemeinen und an Stuntmen im Besonderen erinnert mit Ryan Gosling und Emily Blunt in den Hauptrollen an die Kultserie ”Ein Colt für alle Fälle” , damals mit Lee Majors in der Hauptrolle, der in "The Fall Guy" eine kleine Nebenrolle spielt. Mittwoch ist Originaltag! in Witzenhausen, da sehen Sie "The Fall Guy" in der OmU, also der englischen Fassung mit deutschen Untertiteln. Auch in Hann. Münden können Sie "The Fall Guy".am Wochenende sehen.
"Garfield - Eine extra Portion Abenteuer" läuft weiter in beiden Kinos an der Werra. In Hann. Münden zeigen wir ihn diese Woche auch in 3D.
In der neuen Reihe "Unsere Umwelt" sehen Sie in Witzenhausen "Plastic Fantastic",einen Dokumentarfilm zum Thema Kunststoffkrise. Jüngste Forschungen haben Plastikpartikel in der Luft, im Boden und im menschlichen Körper nachgewiesen.
DIENSTAG um DREI zeigen wir in Hann. Münden "Wochenendrebellen" die emotionale Komödie von der Suche eines autistischen Jungen und seines Vaters nach dem perfekten Fußballverein. NUR am Dienstag, 28. Mai um 15.00 Uhr. Eintritt nur 7,00 €.
Im Rahmen von "Kirchen und Kino" steht in Hann. Münden am Mittwoch, 29. Mai. um 19.30 Uhr "Roter Himmel" auf dem Programm. Die Einführung zum Film übernehmen Diakon Andreas Lipski und Dr. Wolfgang Würker.
Als „Der besondere Film“ gibt es in Witzenhausen "Die Herrlichkeit des Lebens", ein emotionaler Blick in das Letzte Lebensjahr von Franz Kafka, perfekt besetzt mit Sabin Tambrea in der Hauptrolle.
In Witzenhausen gibt es in der Reihe Kunst im Kino diese Woche “Umberto Eco - Eine Bibliothek der Welt“. Der Film taucht ein in die inspirierenden Gedankenwelten des renommierten Philosophen und Schriftstellers Umberto Eco sowie seiner Weggefährten.
In Hann. Münden können Sie "Andrea lässt sich scheiden". Die Polizistin Andrea lebt mit ihrem Ehemann auf dem Land. Doch sie ist unglücklich und wünscht sich eine Scheidung, um ein neues Leben als Kriminalinspektorin in der Stadt zu führen. Aber ihr Traum von der Zukunft gerät in Gefahr. Sehen Sie selbst, wie es weitergeht in dem neuen Film von Josef Hader.
Für unser jüngeres Publikum spielen wir in Witzenhausen "Max und die Wilde 7: Die Geister-Oma", in dem sich die Detektivbande in einen neuen Kriminalfall stürzt. In Hann. Münden zeigen wir "Das Geheimnis von La Mancha". Ein Junge tritt das Erbe seines Vaters Don Quijote an.
Zusätzlich gibt es in Witzenhausen als "Filmhit für Kinokids in dieser Woche n "Wir Kinder aus Bullerbü", nach dem Erfolgsroman von Astrid Lindgren.
Und bitte merken Sie in Ihren Terminkalendern schon einmal Folgendes vor:
an den beiden Wochenenden: Freitag, 7. und Samstag, 8. Juni 2024 UND Freitag, 14. und Samstag, 15. Juni 2024 gibt es wieder "Scheunenkino in Hebenshausen". Informationen über das genaue Programm erhalten Sie in Kürze.
Weiterhin haben wir die bereits angekündigten Kurzfilme von Oliver Kiedos in der Planung. Voraussichtlicher Termin wird Anfang Juli 2024 sein. Auch hierüber halten wir Sie auf dem Laufenden.
Wir freuen uns auf Sie und euch!
Bis bald, Ihr und euer Capitol Kinoteam

HANN. MÜNDEN LIEST EIN BUCH VON WILHELM BUSCH...

...und das Capitol zeigt eine phantasievolle Komödie dazu

DER WILLI-BUSCH-REPORT ist in den 1970er Jahren ganz in der Nähe, im Werratal an der deutsch-deutschen Grenze gedreht worden. Leider sind der Schweizer Regisseur Niklaus Schilling und Hauptdarsteller Thilo Prückner schon verstorben, umso mehr freuen wir uns auf den Besuch der Hauptdarstellerin Kornelia Boje in unserem Kino in Hann. Münden. Sie wird unsere Veranstaltung mit Texten Wilhelm Buschs und Erinnerungen an die Dreharbeiten an der Werra eröffnen.

"Film des Jahres" (Jahrbuch Film 1980/81)

Nur Mittwoch, 5. Juni, 19 Uhr
mit einer Einführung von Kornelia Boje


DER WILLI-BUSCH-REPORT
BRD 1979, Regie: Niklaus Schilling, Länge: 120 Min.
Darsteller: Tilo Prückner, Dorothea Moritz, Kornelia Boje, Karin Frey, Jenny Thelen

DER WILLI-BUSCH-REPORT beschreibt den Kampf eines rasenden Provinz-Journalisten an der Grenze zur DDR um den Fortbestand seiner sterbenden Zeitung, der legendären "Werra-Post". Die von ihm provozierten Sensationen nehmen ein unkontrollierbares Eigenleben an, dem ihr Urheber nicht gewachsen ist. Eine vielschichtige Tragikomödie, klug entworfen und souverän inszeniert, mit präziser Information über die damalige Wirklichkeit an der deutsch-deutschen Grenze.

„Ob das Publikum die vielen Vorzüge dieses Films tatsächlich im gebührenden Ausmaß anerkennen und akzeptieren wird, lässt sich gegenwärtig noch nicht absehen; aber wenn vielleicht in hundert Jahren nach den Filmen gesucht wird, die am intensivsten über unsere Gegenwart informieren, dann wird ´Der Willi-Busch-Report´ einer der wichtigsten sein.“
H.G. Pflaum, Filmkritiker der Süddeutschen Zeitung

Zwei Modelle eines Messerschmitt-Kabinenrollers werden im Kino zur Ansicht bereit stehen.
Eintritt 10 Euro, ermäßigt 9 Euro.

DIENSTAG um DREI im Capitol Hann. Münden


Im Rahmen der Filmreihe "DIENSTAG um DREI - Für Senioren und andere Filmbegeisterte" zeigt das Capitol Hann. Münden den Spielfilm:

Wochenendrebellen

Die emotionale Komödie basiert auf der wahren Geschichte des aus Kassel stammenden Jason und erzählt von der Suche eines autistischen Jungen und seines Vaters nach dem perfekten Fußballverein.

Am Dienstag, 28. Mai um 15.00 Uhr in Hann. Münden
Eintrittspreis 7,00 Euro.

In der Filmreihe "DIENSTAG um DREI" zeigt das Capitol Hann. Münden immer am letzten Dienstag des Monats um 15.00 Uhr Filme für Erwachsene, Senioren und andere Filmbegeisterte.

  • Frei ab 6 Jahren, 110 Minuten

    Weitere Filme der Reihe:
    ↪Die unwahrscheinliche Pilgerreise des Harold Fry: DI 25. Juni um 15.00 Uhr

    Veranstaltungsort: Capitol Hann. Münden, Lange Straße 47, 34346 Hann. Münden

    "Kirchen und Kino" in Hann. Münden

    Von September 2023 bis Mai 2024 präsentiert die ökumenische Filmreihe »Kirchen und Kino. Der Filmtipp« acht herausragende Filme im Capitol Hann. Münden.

    Nächster Termin:
    Mittwoch, 29.05. um 19.30 Uhr


    "Roter Himmel"

    Vier Junge Menschen verbringen den Sommer in einem Ferienhaus an der Ostsee. In ihrer Sehnsucht nach Freiheit und beruflicher Selbstverwirklichung nehmen sie nicht wahr, wie eine nahende Katastrophe die sommerliche Idylle zerstören könnte. Christian Petzold gelingt das zeitgemäße Porträt einer um die eigene Befindlichkeiten kreisenden Generation.

    Eintrittspreis: 9,00 Euro
    Ermäßigt: 8,00 Euro

  • Deutschland 2022, Frei ab 12 Jahren, 103 Minuten


    Veranstaltungsort: Capitol Hann. Münden, Lange Straße 47, 34346 Hann. Münden

    Matthias Glasners Film STERBEN kommt in unsere Kinos

    Mit vier deutschen Filmpreisen ausgezeichnet kommt Matthias Glasners Familiendrama STERBEN mit Corinna Harfouch und Lars Eidinger ab kommenden Donnerstag, 30. Mai 2024, in unsere Kinos.

    In STERBEN geht es um eine Familie, die schon lange keine mehr ist. Erst als der Tod, der alte Bastard, auftaucht, begegnen sich die Familienmitglieder wieder.
    STERBEN ist ein Film über die Intensität des Lebens angesichts der Unverschämtheit des Todes. Er ist zart und brutal, absurd lustig und todtraurig, furchtbar bitter und immer wieder überraschend schön.

    STERBEN

    Deutscher Spielfilm aus dem Jahr 2024
    Regie: Matthias Glasner
    Mit Corinna Harfouch, Lars Eidinger, Lilith Stangenberg, Anna Bederke, Ronald Zehrfeld, Hans Uwe Bauer, Robert Gwisdek, Saskia Rosendahl



    Wir präsentieren STERBEN auch in einer nicht öffentlichen Vorabveranstaltung, zu der der Vorstand der Bürgerstiftung Ambulantes und Stationäres Hospiz Hann. Münden e.V. seine Mitglieder am Montag, 27. Mai, um 18.30 Uhr herzlich einlädt. Wir danken für diese Initiative und freuen uns auf zahlreiche Besucherinnen und Besucher.

    Double-Feature zum hundertsten Todestag von Franz Kafka




    Orson Welles legendäre Verfilmung von Kafkas Roman "Der Prozess" mit Anthony Perkins, Orson Welles, Jeanne Moreau, Romy Schneider und vielen anderen kehrt für einen Tag, am Montag, dem 3. Juni 2024, auf unsere große Leinwand in Hann. Münden zurück.





    DER PROZESS

    Spielfilm von 1962, Länge 118 Minuten
    Regie Orson Welles - mit Anthony Perkins, Orson Welles, Jeanne Moreau, Romy Schneider, Elsa Martinelli, Akim Tamiroff, Arnoldo Foà, Billy Kearns, Jess Hahn, Suzanne Flon, Madeleine Robinson, Michael Lonsdale, Max Buchsbaum

    Es ist, sagt Orson Welles, sein bester Film: Der kleine Angestellte Josef K. wird eines Morgens ohne Angabe von Gründen verhaftet. Während seines aufreibenden Prozesses erklärt ihm niemand, warum er überhaupt vor Gericht steht. Auch von seinem Anwalt erhält K. fast keine Hilfe. Er ist in einem Albtraum gefangen, aus dem es kein Erwachen gibt – bis man ihn zu seiner Hinrichtung abholt …


    Im Anschluss an "Der Prozess" zeigen wir am 3. Juni, es ist Kafkas hundertster Todestag, in einem Double-Feature zugleich den aktuellen deutschen Kinofilm über das letzte Lebensjahr des Schriftstellers, "Die Herrlichkeit des Lebens".


    DIE HERRLICHKEIT DES LEBENS

    Spielfilm von 2024, Länge 99 Minuten
    von Georg Maas, Kamera Judith Kaufmann,
    mit Sabin Tambrea, Henriette Confurius, Daniela Golpashin

    Er ist kompliziert, voller Selbstzweifel, gnadenlos begabt und todkrank. Sie steht mit beiden Beinen fest auf dem Boden und liebt das Leben. Als Franz Kafka und Dora Diamant sich begegnen, ist nicht vorherzusehen, dass sich die beiden ineinander verlieben. Aber das Schicksal will es so und sie verbringen ein Jahr, in dem sie dem Tod beweisen, dass er gegen die Liebe machtlos ist.



    "Der Prozess" beginnt um 18 Uhr, "Die Herrlichkeit des Lebens" nach einer kurzen Pause um 20.15 Uhr. Ende der Veranstaltung wird ca. 22 Uhr sein.
    Ein Ticket für das Double-Feature kostet 13,50 Euro, Sie können jedoch die Filme auch einzeln buchen. Dann kostet das Ticket jeweils 9 Euro.

    Klassiker des deutschen Films in Hann. Münden

    >>>Ein fester Platz für Klassiker des deutschen Films auf der großen Leinwand an jedem zweiten Dienstag im Monat!

    Die künftigen Filme der Reihe im Capitol Hann. Münden:

    Am Dienstag, 11. Juni 2024, 15.00 Uhr

    "Himmel ohne Sterne"
    BRD 1955, Regie: Helmut Käutner, Länge: 108 Minuten
    Darsteller: Erik Schumann, Eva Kotthaus, Georg Thomalla, Horst Bucholz


    Einer der wenigen deutschen Filme der 1950er Jahre, die sich kritisch mit der damaligen Gegenwart auseinander setzten. Die junge Anna Kaminski lebt unmittelbar an der Zonengrenze in Thüringen. Ihr Sohn, dessen Vater im Krieg gefallen ist, lebt bei den Großeltern in Bayern, nur wenige Kilometer entfernt im Westen. Da sie ihn aber immer wieder sehen will, stiehlt sie sich heimlich über die Grenze...

    Am Dienstag, 9. Juli 2024, 15.00 Uhr

    "Die Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull"
    BRD 1957, Regie: Kurt Hoffmann, Länge: 107 Minuten
    Darsteller: Horst Buchholz, Liselotte Pulver, Ingrid Andree, Susi Nicoletti, Paul Dahlke


    Kurt Hoffmann verfilmte 1957 den Roman von Thomas Mann, der die Karriere eines ehrgeizigen Taugenichts schildert. Geist, Witz, Charme und Ironie stecken in allen Szenen...

    Eine Veranstaltungsreihe mit der Initiative GEMEINSAM GEGEN EINSAM, unterstützt vom DRK OV Hann. Münden sowie der Rosen-Apotheke.

    Gefällt Ihnen das Capitol?

    Dann zeigen Sie es doch auch mal anderen! Sie finden das aktuelle Programm und weitere Infos zum Kino auch bei facebook.

    Klicken Sie einfach mal hier:


    Viel Spaß im Kino wünscht
    das Capitol-Kinoteam

    Unterstützen Sie die "Freunde des Capitol Kinos

    Förderverein für Kultur und regionale Kommunikation"

    -> Worum es geht:
    Die Förderung von kulturellen Aktivitäten im Werra-Meissner-Kreis.

    -> Daraus ist entstanden:
    Im April 2010 ist der Verein "Freunde des Capitol Kinos - Förderverein für Kultur und regionale Kommunikation e.V.", in Zusammenarbeit mit dem Capitol Kino Witzenhausen enstanden, der im Rahmen des Programms "Demografischer Wandel - Region schafft Zukunft" gefördert wird.

    -> Was wir wollen:
    Anregen und anstiften, Kultur selbst zu gestalten im "Kino der Generationen".

    -> Wen wir ansprechen möchten:
    • Kulturell Aktive, die Lust haben, etwas auf der Bühne darzubieten,
    • Laienspielgruppen aller Generationen,
    • "Kurzfilmmacher" und solche, die es werden wollen,
    • Menschen, die regionale Gesprächsthemen öffentlich gestalten oder
    • Projekte aus der Region vorstellen möchten,
    • Menschen, die Lust haben Kulturprojekte zu entwickeln.

    -> Was wir anbieten können:
    • Einen großen Saal mit Bühne
    • digitale Technik für die Filmherstellung
    • analoge und digitale Technik für die Filmprojektion
    • Ansprechpartner und ein Organisationsteam für Veranstaltungen
    • Workshops für Kurzfilme und all das, was noch entstehen wird

    Die "Freunde des Capitol Kinos" sind ein eingetragener, gemeinnütziger Verein.

    Unsere Arbeit können Sie mit einer Spende unterstützen:
    Freunde des Capitol Kinos e. V. IBAN: DE12 5225 0030 0050 0314 75 - Sparkasse Werra-Meißner
    Auf Anfrage per Mail erteilen wir Ihnen gern eine Spendenquittung.




    Und so erreichen Sie uns:
    Freunde des Capitol Kinos -
    Förderverein für Kultur und regionale Kommunikation e.V.

    Mühlstraße 16
    37213 Witzenhausen
    Telefon: 05542 71864

    per Mail: freunde@capitolkino.de

    Hier gibt es die Beitrittserklärung als PDF zum Download!

    Seniorenkino im Juni 2024:


    Im Rahmen des Seniorenkinos zeigt das Capitol Witzenhausen am Dienstag, 4. Juni um 15.00 Uhr den Spielfilm:

    "The Old Oak"

    Im titelgebenden Pub in einer heruntergekommenen Minenstadt lernen sich ein älterer, einheimischer Mann und eine aus Syrien geflüchtete junge Frau kennen. Die Spannungen in der Stadt nehmen zu, als syrische Flüchtlinge in den leerstehenden Häusern der Gemeinde untergebracht werden.

    Am Dienstag, 4. Juni um 15.00 Uhr
    Ab 14.00 Uhr gibt es Kaffee und Kuchen.

    Zum Seniorenkino ist jeder herzlich willkommen, unabhängig vom Lebensalter. Das Seniorenkino im Capitol findet regelmäßig am 1. Dienstag des Monats statt.
    Der Eintrittspreis ist reduziert, er beträgt pro Person nur 7,00 Euro.



    Über den Film:
    Das "The Old Oak" ist ein besonderer Ort: letzte Bastion gegen den seit 30 Jahren fortschreitenden Verfall eines einst florierenden Grubendorfes im Nordosten Englands und Sammelpunkt der sich vom "System" verraten fühlenden Gemeinschaft ehemaliger Minenarbeiter. Wirt TJ Ballantyne (Dave Turner) kann den Pub gerade so am Laufen, sich selbst dabei aber kaum über Wasser halten. Nicht einfacher wird die Lage durch die kritisch beäugte Ankunft syrischer Flüchtlinge, die in den zahlreichen leerstehenden Häusern des Dorfes untergebracht werden. Trotz der vielen Anfeindungen entwickelt sich zwischen der jungen Syrerin Yara (Ebla Mari) und dem Kneipenbesitzer eine Art Freundschaft und gemeinsam versuchen sie, das "The Old Oak" als Treffpunkt für beide Gemeinschaften zu etablieren. (Quelle: Verleih)

  • Frei ab 12 Jahren, 113 Minuten

    [b]Weitere Filme der Reihe:
    ↪ One Life- Wer ein Leben rettet, rettet die ganze Welt
    ↪ Monsieur Blake zu Diensten

    Veranstaltungsort: Capitol Kino Witzenhausen

    Viele Wege führen ins Capitol!

    Ideen für klimafreundliche Wege zum Capitol Witzenhausen:

    Mit dem Fahrrad:
    Großer Fahrradabstellplatz direkt vor dem Capitol

    Mit dem Bus:
    Linien 220 · 217 · 218 · 210
    Haltestelle Witzenhausen Markt oder Witzenhausen ZOB

    Mit der Bahn:
    Die Züge der Linien RE2 · RE9 · RB83 halten am Nordbahnhof in Witzenhausen.
    Von dort ist man in 20 Minuten zu Fuß im Capitol.

    Mit "Mobilfalt":
    Mit dem innovativen Mobilitätskonzept "Mobilfalt" des Nordhessischen Verkehrsverbunds NVV
    können Kinokunden Fahrgemeinschaften bilden und gemeinsam ins Kino fahren. Infos unter:[/b]

  • www.mobilfalt.de/


  • Mit dem PKW:
    Mühlstraße 16
    37213 Witzenhausen
    Zufahrt über Walburger Straße / Gelsterstraße
    Parkmöglichkeit: öffentlicher Parkplatz

    Kino-Gutscheine


    Verschenken Sie tolle Kino-Momente! Selbstverständlich gelten die erworbenen Gutscheine sowohl in Witzenhausen als auch in Hann. Münden.

    Kinogutscheine sind erhältlich:


    • an der Kasse im Capitol Hann. Münden zu den Öffnungszeiten

    • an der Kasse im Capitol Kino Witzenhausen zu den Öffnungszeiten

    • im Reformhaus Walger (Walburger Str. 8, 37213 Witzenhausen)

      Die Gutscheine erhalten Sie in den Werten:
      6,00 Euro, 10,00 Euro und 15,00 Euro.


      Haben Sie noch Fragen, oder wünschen Sie andere Beträge?

      Dann erreichen Sie uns unter 05542 71864 (Kinobüro)
      oder im Capitol Hann. Münden 05541 7578475 (zu den Öffnungszeiten des Kinos)
      oder im Capitol Kino Witzenhausen 05542 5747 (zu den Öffnungszeiten des Kinos)
      oder über das Kontaktformular hier auf der Homepage.

    Ohne Werbung Filme genießen...


    Das Capitol Kino Witzenhausen und das Capitol Hann. Münden sind werbefrei!

    In beiden Kinos zeigen wir vor dem Hauptfilm keine kommerzielle Werbung.