Durch Anklicken der Filmtitel erhalten Sie detaillierte Beschreibungen zu den Filmen


Impressum / Datenschutzerklärung
Gekonnt erzählt dieser Film von einer jüdischen Frau (wie immer großartig: Paula Beer), die während des Zweiten Weltkriegs dazu gezwungen wird, als sogenannte Greiferin zu agieren und hunderte Juden an die Nazis zu verraten.

Stella. Ein Leben.

Frei ab 16 Jahren,
121 Minuten

Eintrittspreis:10,00 Euro,
ermäßigt: 9,00 Euro
Kulturticket: 7,00 Euro


Vorstellungen im Capitol Witzenhausen:

↪MI 20.3. um 19.30 Uhr

PfeilUnd hier gehts zu den Tickets in Witzenhausen!

Zu den einzelnen Filmen bitte scrollen


STELLA. EIN LEBEN. erzählt die Geschichte der 18-jährigen Stella Goldschlag, die von einer Karriere als Swing-Sängerin am Broadway träumt, sich nach Glück und Anerkennung sehnt. Doch Stella ist Jüdin und lebt im nationalsozialistischen Berlin. Sie entgeht zusammen mit ihren Eltern nur knapp der Deportation, taucht unter und lernt den draufgängerischen Passfälscher Rolf kennen. Die beiden werden zu einem skrupellosen Duo auf dem Schwarzmarkt, bis sie von der Gestapo geschnappt werden. Um sich und ihre Eltern zu retten, fängt Stella an, für die Gestapo zu arbeiten. Sie soll untergetauchte jüdische Mitbürger aufspüren und denunzieren... (Quelle: Verleih)

 Offizielle Filmwebseite